BURGER KING Deutschland GmbH

BURGER KING® präsentiert erstes energieeffizientes Restaurant
Neuer Restaurant-Typus in Waghäusel mit reduziertem Energieverbrauch und CO2-Ausstoß

München (ots) - Heute präsentiert BURGER KING® in Waghäusel sein erstes energieeffizientes Restaurant. Der in Kooperation mit der Wirsol Solar AG entwickelte Prototyp spart durch den Einsatz modernster Technik und erneuerbarer Energien jährlich über 45 % Strom allein durch Photovoltaik und Windenergie. Diese Energieersparnis trägt dazu bei, dass pro Jahr mehr als 120 Tonnen CO2 weniger ausgestoßen werden. BURGER KING® bietet seinen Franchisepartnern damit ein innovatives und wirtschaftlich attraktives Konzept, das rund ein Drittel seines Energiebedarfs selbst deckt und langfristig Verbrauchskosten spart.

"Mit der Eröffnung des Restaurants in Waghäusel bietet BURGER KING® ein zukunftsweisendes, energieeffizientes Konzept, das auf unser globales Corporate Responsibility Programm und unser Engagement für die Umwelt einzahlt", erklärt Jonathan Fitzpatrick, Geschäftsführer von BURGER KING® in Deutschland.

Modernes Design gepaart mit energieeffizienten Bauelementen

Das von BURGER KING® und der baden-württembergischen Wirsol Solar AG entwickelte Pilotprojekt ist im lifestyligen Design der Zukunft gehalten und zudem mit modernster Technik und energieeffizienten Bauelementen ausgestattet: durch die raumlufttechnischen Anlagen wird ein Wärmerückgewinnungsgrad von 73 % erreicht, Photovoltaik- und Windkraftsysteme sparen zudem bis zu 45 % Strom im Vergleich zu einem Standard-Restaurant ein. "Das Entscheidende ist der Mix aus einer energieeffizienten Bauweise, der optimalen Nutzung vorhandener Energiepotenziale sowie der Stromerzeugung durch restauranteigene Anlagen - und das zu einem Preis, der eine serienmäßige Produktion möglich macht", erklärt Heinz-Peter Dickes, Director Development bei BURGER KING® Central Europe. So erzeugen 723 Solarmodule mehr als 53.500 kWh Strom pro Jahr, was in etwa dem Jahresverbrauch von fünfzehn 4-Personen-Haushalten entspricht. Langlebige LED-Leuchten reduzieren den Stromverbrauch für die Beleuchtung um 55 %. "Dass sich unsere Photovoltaiklösungen weltweit in das Konzept von BURGER KING® integrieren lassen, zeigt, dass die erneuerbaren Energien auch für die Wirtschaft immer wichtiger werden", erklärt Wirsol-Vorstand Markus Wirth.

Das Warmwasser, auf dessen Erzeugung etwa die Hälfte des Energiebedarfs eines herkömmlichen BURGER KING® Restaurants entfällt, wird allein durch aus Abwärme erzeugter Energie beheizt. Der typische Werbepylon wird in Waghäusel durch ein Windrad ersetzt, das bis zu 2.500 kWh jährlich zur Stromversorgung des Restaurants beisteuert. Zum Standort gehört zudem eine solar-betriebene Stromtankstelle.

Energieeffizientes Restaurant als weiterer Schritt des BK Positive Steps® Programms

Die Entwicklung des energieeffizienten Restaurant-Typus ist ebenso wie die weltweite Einführung eines neuen, energiesparenden Broilers Teil des umfassenden, internationalen BK Positive Steps® Corporate Responsibility Programms, das die Burger King Corp. (BKC) erfolgreich als globale Leitlinie zur verantwortungsvollen Entwicklung der Marke etabliert hat. Im Zeichen eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen recyclen die unternehmenseigenen Restaurants nicht nur Abfälle, auch das Frittieröl wird der Weiterverwertung zu Biodiesel zugeführt. Das Unternehmen reduzierte zudem die Produktverpackungen und unterstützt das Pilotprojekt eines emissionsarmen, erdgasbetriebenen LKWs seines Logistikpartners Meyer Logistik.

Weitere Informationen zur Unternehmensphilosophie BK Positive Steps® sowie der jüngste Corporate Responsibility Report finden sich auf der Website von BKC unter www.bk.com/corporateresponsibility .

Bei Interesse an Pressebildern, wenden Sie sich bitte an die angeführten Pressekontakte.

BURGER KING®:

Andrea Ungereit-Hantl
TELEFON: +49 (0)89 / 63 80 40
MAIL:aungereit@whopper.com

Ketchum:
Julia Kößler, Veronika Leger
TELEFON: +49 (0)89 / 12 44 5 0
MAIL: burgerking@ketchum.com

Original-Content von: BURGER KING Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BURGER KING Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: