Studio Hamburg

Bitte Sperrfrist beachten+++ bitte Sperrfrist beachten+++ Sperrfrist: Freitag, 3. März, 18 Uhr Studio Berlin Adlershof Neuer HDTV-Übertragungswagen für Fußball WM 2006 vorgestellt

    Hamburg (ots) - Berlin, 3. März. Deutschland im Fußballfieber: Der Countdown zur WM 2006 läuft. Die gesamte Medienbranche bastelt an Kommunikationslösungen für den Super-Event. Ganz vorn dabei ist Studio Berlin Adlershof: heute stellte Studio Berlin seinen neuen HDTV-Übertragungswagen der Öffentlichkeit vor.

    Mit dem neuen HDTV-Truck wird Studio Berlin Adlershof sechs Spiele der Fußball- Weltmeisterschaft 2006 aus dem Berliner Olympiastadion - somit auch das Endspiel - und fünf Spielen aus dem Leipziger Zentralstadion  übertragen. Allein zum Endspiel erwartet die FIFA ca. 1,3 Milliarden Zuschauer vor den Bildschirmen.

    Der Ü-Wagen kann komplett HDTV in 16:9 produzieren - eine Bedingung der FIFA. Mit 16,5 Meter Länge und bis zu 4,5 Meter ausfahrbarer Breite hat der Ü6 auch räumlich XXL-Format. Bis zu 23 Kameras wird der Supersize-Truck unterstützen. Zum Vergleich: Bei einem "normalen" Fußballspiel sind etwa sieben bis acht Kameras im Einsatz. Der HD-Ü-Wagen kann, wie die anderen vier Ü-Wagen von Studio Berlin Adlershof, ebenfalls im derzeit noch üblichen Standard Definition (SD) übertragen.

    Studio Berlin Adlershof ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Studio Hamburg, eines der führenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen für Film und Fernsehen in Deutschland, und seit 1994 in der Region Berlin-Brandenburg am Markt. Zu den Kunden gehören neben den öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern freie Film- und Fernsehproduzenten.

    In Adlershof betreibt Studio Berlin ab Frühjahr 2006  neun Studios mit einer Gesamtfläche von 10.000 m² (Studio K mit 1.800 m² im Bau), darunter das Studio G mit seinen 2.400 m² Studiofläche eines der größten und modernsten Fernsehstudios in Europa.

    Bei Studio Berlin wird die erfolgreiche Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin" produziert, die Kanzler-Duelle 2002 und 2005, große Fernsehshows wie "Hit-Giganten", "Stars am Limit", "Wer zuletzt lacht" oder "Mega Clever". Aber auch der Dauerbrenner "Akte - Reporter decken auf" und Produktionen für den Kinderkanal von ARD und ZDF.

Rückfragen:

Ingrid Meyer-Bosse Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T +49 40 6688-2300 F +49 40 6688-2266

pressestelle@studio-hamburg.de

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: