Studio Hamburg

Cinecentrum: Grimme-Preis für "Eine möderische Entscheidung"

Hamburg (ots) - Hamburg, 19. März 2014. Der von Cinecentrum (Hamburg/ Berlin/ Niedersachsen) produzierte Fernsehfilm "Eine mörderische Entscheidung" (NDR/ARTE) wird mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, dem renommiertesten Preis der deutschen Fernsehbranche, der im April 2014 zum 50. Mal vergeben wird.

Den Preis erhalten Raymond Ley für die Regie und (zusammen mit Hannah Ley) für das Drehbuch sowie Matthias Brandt stellvertretend für das Schauspielerensemble. Das Dokudrama schildert die Bombardierung zweier von Taliban entführter Tanklastwagen in Kunduz/ Afghanistan und die Tötung zahlreicher Zivilisten auf Befehl des von Brandt verkörperten Bundeswehr-Oberst Georg Klein. Der Fernsehfilm erzählt die Vorgeschichte und den Verlauf dieses bislang größten Kriegseinsatzes der Bundewehr auf Grundlage unveröffentlichter Dokumente. Laut Produzent Ulrich Lenze wurde der Film ohne Unterstützung der Bundeswehr gedreht, die jegliche Kooperation oder Stellungnahme zum Geschehen verweigerte. "Da der Film, der als Kriegsfilm ein im deutschen Fernsehen eher seltenes Genre bedient, trotz dieser Umstände produziert werden konnte, freut es uns umso mehr, dass nicht nur die Redaktionen von NDR und Arte den Mut hatten, ihn zur besten Sendezeit zu platzieren, sondern er jetzt den anspruchsvollsten Preis der Fernsehbranche erhält", so Lenze.

Der 90-Minüter, dessen Redakteure Christian Granderath, Sabine Holtgreve, beide NDR und Andreas Schreitmüller, Arte, sind, war bereits für das Fernsehfilmfestival Baden-Baden und den Prix Europa nominiert, Matthias Brandt erhielt für seine Leistung den Deutschen Fernsehpreis. Mit Raymond Ley hatte Cinecentrum-Produzent Ulrich Lenze bereits preisgekrönte Dokudramen wie "Die Nacht der großen Flut" (2005), "Eschede Zug 884" (2007) und "Die Kinder von Blankenese" (2010) realisiert.

Pressekontakt:

CINECENTRUM
Deutsche Gesellschaft für Film-
und Fernsehproduktion mbH

Ulrich Lenze
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
www.cinecentrum.de


Geschäftsführung
Tel.: 040 - 66 88 59 10
Fax: 040 - 66 88 59 12
u.lenze@cinecentrum.de

Geschäftsführer: Ulrich Lenze (Vors.), Dagmar Rosenbauer
Amtsgericht Hamburg HRB 85721- St.-Nr.: 27/271/00469 - Ust-Id-Nr.:
De811370290

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: