Studio Hamburg

Ein Großer geht - Dr. Martin Willich verabschiedet sich nach fast 31 Jahren als Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg

Hamburg (ots) - Vor rund 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien verabschiedete sich Dr. Martin Willich heute Vormittag nach fast 31 Jahren bei Studio Hamburg aus seiner Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein designierter Nachfolger ist Prof. Carl Bergengruen, der das Amt zum 1. Februar 2011 übernimmt.

Caren Miosga moderierte die zweistündige Gala mit Musik von Pianist Joja Wendt und dem 30-köpfigen DamenLikörChor im Atelier 2 auf dem Studio Hamburg-Gelände in Tonndorf. Zu den Festrednern zählte neben Lutz Marmor, Intendant des NDR und Aufsichtsratsvorsitzender von Studio Hamburg, Dr. Lutz Mohaupt, Präsident der Bürgerschaft der Stadt Hamburg. Dr. Robin Houcken begrüßte die Gäste als Geschäftsführer von Studio Hamburg, während Prof. Carl Bergengruen sich am Rednerpult als Nachfolger von Martin Willich vorstellte.

Zu den Gästen zählten Hamburgs Bürgermeister Christoph Ahlhaus, Senatoren wie Dietrich Wersich, Reinhard Stuth und Ian Karan; aus der Medienbranche waren Wolf Bauer (Ufa), Stephan Aust (Agenda Media) und Dr. Bernd Kundrun vertreten. Beim abschließenden Get together feierten auch Schauspieler wie Peter Heinrich Brix und Andrea Lüdke, Moderatoren wie Tom Buhrow und Bettina Tietjen und Festival-Leiter wie Dieter Kosslick (Berlinale) und Albert Wiederspiel (Filmfest Hamburg).

Pressekontakt:

Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation

T +49 40 6688-2300
F +49 40 6688-2266

presse@studio-hamburg.de

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: