Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Carl Zeiss AG
Keine Meldung von Carl Zeiss AG mehr verpassen.

06.03.2013 – 11:10

Carl Zeiss AG

CeBIT 2013: Carl Zeiss holt den Bergsee in die Messehalle
3D-Multimediabrille cinemizer OLED und Headtracker ermöglichen interaktive 360° Panorama Touren

Oberkochen (ots)

"Im Katalog sah das aber anders aus." Der klassische Satz enttäuschter Urlauber gehört mit der 3D-Multimediabrille cinemizer OLED von Carl Zeiss schon bald der Vergangenheit an. Gemeinsam mit der Firma moving-pictures (www.moving-pictures.de) stellt der internationale Optik- und Optoelektronikhersteller auf der CeBIT 2013 interaktive Panorama Touren für das mobile 3D-Display vor. Messebesucher können sich am ZEISS Stand (Halle 15, A20) von der neuen Lösung überzeugen, so Produktmanager Franz Troppenhagen: "Ausgestattet mit dem cinemizer OLED und unserem neuen Headtracker kann man vor Ort in fünf ausgewählte Locations eintauchen und sich komplett frei und intuitiv umsehen - als wäre man gerade selbst in der edlen Hotelanlage oder am Bergsee in den Alpen."

Insbesondere Reiseanbieter profitieren von der neuen Lösung und können ihren Kunden einen interaktiven und authentischen Blick in Hotelanlagen, Zimmer und Reiseziele bieten. "360° Panoramen in der Reisebranche helfen, Erwartungshaltungen zu erfüllen und Vertrauen zum Kunden zu schaffen. So weiß jeder schon vorher genau, was ihn erwartet und kann mit einem guten Gefühl seine Reise buchen", erklärt moving-pictures Geschäftsführer Wolfgang Sailer. Der cinemizer OLED lässt sich samt Headtracker unter anderem flexibel in jedem Reisebüro einsetzen und intensiviert die Panorama Tour mit einem interaktiven Rundumblick ohne weitere Eingabegeräte - alle Kopfbewegungen werden 1:1 und ohne Verzögerung umgesetzt.

Neben der Panorama Tour erwartet Messebesucher am ZEISS Stand ein original Segelfliegertraining, eine virtuelle Hausbegehung sowie die frei steuerbare Kamera eines in drei Metern Höhe montierten Quadracopters. Der cinemizer OLED zeichnet sich durch moderne Displaytechnologie, ein geringes Gewicht von 80 Gramm auf der Nase sowie einen integrierten und sparsamen Akku aus. Per HDMI, Cinch-Videokabel oder optionalem iPhone/iPod-Adapter lässt sich der cinemizer auch mit Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und vielen weiteren Ausgabegeräten verbinden. Die 3D-Multimediabrille ist zu einem Preis von 649 Euro bei Onlinefachhändlern wie easy entertain, Amazon, OTTO und GRAVIS verfügbar, der Headtracker wird ab April 2013 zu einem Preis von 199 Euro erhältlich sein.

Ansprechpartner für die Presse:

Franz Troppenhagen, Carl Zeiss, cinemizer
Tel. 07364 20-9761, E-Mail: franz.troppenhagen@zeiss.com

www.zeiss.de/presse

Der cinemizer OLED bei Facebook: www.facebook.com/cinemizer

Original-Content von: Carl Zeiss AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Carl Zeiss AG
Weitere Meldungen: Carl Zeiss AG