TK Techniker Krankenkasse

Eisige Zeiten für die Haut: TK gibt Pflege-Tipps

    Hamburg (ots) - Der Winter stellt die Haut auf eine harte Probe: Wenn die Temperatur sinkt, reduziert die Haut ihre Fettproduktion. Der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und eisiger Kälte reizt die Haut zusätzlich. Damit sie nicht spannt, juckt und rissig wird, gibt die Techniker Krankenkasse (TK) folgende Pflege-Tipps:

    - Für das Gesicht eine fetthaltige Feuchtigkeitscreme benutzen.  
        Gut sind auch tagsüber gehaltvolle Nachtcremes. Für das Gesicht
        kein Peeling, sondern eine sanfte Reinigungsmilch verwenden.  
        Gegen spröde Lippen helfen fetthaltige Lippenstifte.
    - Handschuhe und Eincremen beugen rissigen Händen vor. Besonders
        pflegend: eine Packung. Fetthaltige Creme auftragen,
        Baumwoll-Handschuhe überziehen und nachts einwirken lassen.
    - Gut für den Körper: Bodylotion für trockene Haut oder  
        Pflanzenöle. Höchstens einmal pro Tag kurz und nicht zu heiß  
        duschen. Dabei sparsam milde Waschlotionen oder Duschöle
        verwenden. Maximal zweimal pro Woche mit Ölzusätzen bei  
        höchstens 35 Grad Celsius und längstens 15 Minuten baden.

    Hinweis für die Redaktionen:     Weitere Presseinformationen und Illustrationsvorschläge rund um das Thema "Fit durch den Winter" enthält der TK-Medienservice "Winter-Wellness", der unter www.presse.tk-online.de zum Download zur Verfügung steht.

Für Rückfragen: Aurelia Nehr Tel. 040 - 6909 - 1713, Fax  040 - 6909 -1353, E-Mail: pressestelle@TK-online.de

Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: