Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von TK Techniker Krankenkasse

14.11.2002 – 12:52

TK Techniker Krankenkasse

GKV-Forum begrüßt Vorschläge der Wirtschaftsweisen zum Gesundheitswesen

    Hamburg/München (ots)

Auf ein positives Echo sind die Vorschläge der Wirtschaftsweisen zum Gesundheitswesen beim "Forum für Solidarität und Wettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung" (GKV-Forum) gestoßen. "Es gibt keine Alternative zu mehr Wettbewerb und zum Abschied von Monopolen", sagte Professor Dr. Norbert Klusen, Vorsitzender des Vorstandes der Techniker Krankenkasse (TK). Das bedeute für viele weniger Bequemlichkeit, werde aber das Gesundheitswesen effizienter machen, und davon profitieren Patienten und Beitragszahler.

    Klusen begrüßte den Vorschlag, die Finanzierung der Krankenversicherung langfristig zu sichern. Dies gebe die Aussicht, dass das kurzfristige und letztendlich wirkungslose 'Herumdoktern' endlich ein Ende habe. "Nur durch die langfristige Sicherung der Finanzgrundlagen der Krankenkassen kann der Faktor Arbeit entlastet und der Wirtschaftsstandort Deutschland wieder attraktiver gemacht werden."

    Das "Forum für Solidarität und Wettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung" ist eine Kooperation von zwei Ersatzkassen und 14 Betriebskrankenkassen renommierter Unternehmen. Sein 10-Punkte-Programm ist im Internet unter www.gkv-forum.de nachzulesen.


ots Originaltext: Techniker Krankenkasse
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Techniker Krankenkasse
Pressestelle
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
Tel.: 040 - 6909 - 1783
Fax: 040 - 6909 - 1353

Siemens-Betriebskrankenkasse
Putzbrunner Straße 93
81739 München
Tel.: 089 - 627 00 - 217
Fax: 089 - 627 00 - 444

Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse