TK Techniker Krankenkasse

Organspende-Initiative setzt auf soziale Netzwerke und Musik

Hamburg (ots) - Im Sommer wird der Deutsche Bundestag ein neues Transplantationsgesetz verabschieden. Fraktionsübergreifend haben sich die Politiker bereits auf die so genannte Entscheidungsregelung geeinigt, nach der jeder Bürger von seiner Krankenkasse aufgefordert wird, seine Entscheidung für oder gegen die Organspende auf einem Organspendeausweis zu dokumentieren. Da sich laut einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vor allem in der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen nicht einmal die Hälfte der Befragten ausreichend informiert fühlt, startet die Techniker Krankenkasse (TK) in diesem Frühjahr die Informationskampagne "Von Mensch zu Mensch - Flo Bauers Reise zur Organspende".

Professor Dr. Norbert Klusen, Vorsitzender des TK-Vorstandes: "Verständlicherweise denken junge Menschen noch nicht über das Ende ihres Lebens nach. Deshalb möchten sie für das schwierige Thema Organspende dort abholen, wo sie sich auskennen und einen guten Teil ihres Alltags verbringen: In den sozialen Netzwerken und in der Musik.

TK und BZgA setzen damit ihre Zusammenarbeit fort, in der bereits der gemeinsame Unterrichtsfilm "Organspende macht Schule" Anfang des Jahres erschienen ist. BZgA-Direktorin Professor Dr. Elisabeth Pott erklärt: "Bereits mit 16 Jahren können junge Menschen ihre Einwilligung zur Organ- und Gewebespende im Organspendeausweis dokumentieren. Mit der Informationskampagne "Von Mensch zu Mensch" wollen TK und BZgA einen Entscheidungsprozess anstoßen, Meinungen einholen und Raum für Diskussion geben."

Erneut setzen die Partner dabei auf den Musiker Flo Bauer. "Wir wollen den Leuten nicht sa-gen, was sie zu tun oder zu lassen haben. Aber wir finden, dass jeder einen eigenen Standpunkt haben sollte. Um sich eine Meinung zu bilden, muss man aber informiert sein", erklärt der Hamburger Hip Hopper das Ziel der Initiative.

Deshalb reist der Musiker in diesem Jahr durch das Bundesgebiet und trifft Menschen, die sich mit Organspende auskennen: als Patient, als Angehörige, Mediziner oder Politiker. Da ist zum Beispiel der 21-jährige Nic Stockfisch in Freiburg, der vor drei Jahren ein neues Herz bekam. Schlagersänger Roland Kaiser kehrte im letzten Jahr nach einer Lungentransplantation zurück auf die Bühne.

Flo Bauer wird mit ihnen ins Gespräch kommen, die Begegnungen werden von einem Kamerateam begleitet. Seine persönlichen Reiseberichte sowie viele weitere Informationen zur Organspende wird er auf einem weblog unter www.vonmenschzumensch.org regelmäßig veröffentlichen. "Natürlich wünschen wir uns, dass sich viele Leute beteiligen. Wir werden unterwegs auch mehrfach auftreten, Konzerte geben und uns an Diskussionsrunden beteiligen. Alle Termine sind auf unserer website veröffentlicht und jeder hat die Möglichkeit, sich über unsere Facebook-Seite einzubringen und zum Beispiel Fragen an die Politiker, Ärzte oder Patienten beizusteuern.

Weitere Informationen zu der Kampagne, zur Organspende, alle Termine sowie den Organspendeausweis zum Download gibt unter www.vonmenschzumensch.org und auf den Internetseiten der Kooperationspartner unter www.tk.de und www.bzga.de.

Pressekontakt:

Michaela Hombrecher
Tel. 0151.401 44 923, E-Mail: pressestelle@tk.de
Social Media Newsroom: www.newsroom.tk.de, Twitter:
www.twitter.com/TK_Presse

Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: