TripAdvisor GmbH

TripAdvisor startet Initiative zum Schutz des UNESCO Welterbes

München (ots) - Die weltgrößte Reisecommunity TripAdvisor unterstützt das UNESCO Welterbezentrum beim Schutz der Welterbestätten / Europaweite Umfrage zeigt Bereitschaft zu nachhaltigem Tourismus / Ranking der Orte, die jeder Reisende einmal gesehen haben sollte / Deutsche sind stolz auf ihre 33 Welterbestätten

TripAdvisor, die weltgrößte Reisecommunity, startet heute eine Initiative zum Schutz des Welterbes. Die zweijährige Initiative unterstützt das UNESCO Welterbezentrum dabei, die Kultur- und Naturdenkmäler auf der ganzen Welt zu schützen. In Partnerschaft mit der UNESCO fordert TripAdvisor seine 25 Millionen monatlichen Nutzer auf, aktiv für den Schutz und Erhalt der Welterbestätten einzutreten.

Reisende sollen über den Zustand des Welterbes informieren

Unter Mithilfe der Millionen Mitglieder der Reisecommunity werden wertvolle Informationen über den Zustand der Welterbestätten gesammelt und ausgewertet, um diese besser zu schützen. Darüber hinaus unterstützt TripAdvisor die UNESCO beim Schutz der Kultur- und Naturdenkmäler mit bis zu 1,5 Millionen US Dollar. Reisende, die aktiv werden wollen, finden weitere Informationen zu der Initiative unter www.tripadvisor.de/worldheritage .

Europaweite Umfrage unterstreicht Interesse für Welterbe

Zum Start der Initiative hat TripAdvisor eine Umfrage unter 2500 europäischen TripAdvisor Reisenden durchgeführt. Es wurden auch 400 Deutsche befragt. In einem waren sich die Europäer einig: Sie alle haben ein großes Interesse an den Kultur- und Naturdenkmälern und die Bereitschaft, diese zu schützen. 55 Prozent der Deutschen macht es stolz, dass es in Deutschland 33 UNESCO Welterbestätten gibt. Die Befragten sind von den Vorteilen überzeugt, die eine Region oder eine Stadt durch den Titel "UNESCO Welterbe" erhält. So gehen 54 Prozent der befragten Deutschen davon aus, dass der Verlust des Welterbetitels der Stadt Dresden als Reiseziel geschadet hat.

Denn als Urlaubsziel stehen Welterbestätten hoch im Kurs: 87 Prozent aller Europäer haben schon einmal eine Welterbestätte besucht. Für 67 Prozent der Befragten gehört die Besichtigung von Kultur- und Naturdenkmälern zu einem gelungenen Urlaub dazu. Darüber hinaus geben 88 Prozent an, sich Gedanken darüber zu machen, wie die Welterbestätten geschützt werden können. Und diese Sorge geht weit über die eigene Region oder das Land hinaus: 60 Prozent der Befragten sorgen sich mehr um bedrohte Orte außerhalb ihrer Landesgrenzen.

Immerhin jeder Fünfte gibt an, sich bereits aktiv für den Schutz von Kultur- und Naturdenkmälern eingesetzt zu haben. Allerdings wären 70 Prozent bereit sich noch stärker zu engagieren, wenn sie wüssten wie sie als Einzelperson konkret helfen können. Bisher unterstützen sie die UNESCO vor allem durch den Besuch der Welterbestätten und durch Spenden.

"Die Ergebnisse der TripAdvisor Befragung signalisieren eine große Bereitschaft der Reisenden, zum Schutz bedrohter Welterbestätten rund um den Globus beizutragen. Aber sie benötigen konkrete Informationen, wie sie aktiv werden können", sagt Ulli Kastner, Sprecher von TripAdvisor in Deutschland. "Die TripAdvisor Nutzer können mithelfen und der UNESCO hilfreiche Informationen über den Zustand der Kultur- und Naturdenkmäler zur Verfügung stellen, die einen noch besseren Erhalt und Schutz der Welterbestätten ermöglichen."

Auch Francesco Bandarin, Direktor des UNESCO Welterbezentrums, betont die Notwendigkeit der Aufklärung von Touristen: "Zusammen mit dem großen TripAdvisor-Netzwerk und seinen Millionen Mitgliedern können wir die Aufmerksamkeit für die Welterbestätten erhöhen. Besonders hilfreich sind für uns Informationen von Reisenden, die vor Ort waren und zeitnah über den Zustand der Welterbestätten berichten können. So können wir bei Problemen gezielt ansetzen und ihnen entgegen wirken. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit TripAdvisor innerhalb dieser Initiative."

Bereitschaft zum nachhaltigen Tourismus unter Reisenden

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen auch die große Bereitschaft der Befragten, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu reisen. 62 Prozent geben an, sich über den Zustand bedrohter Reiseziele zu informieren und beherzigen Verhaltensregeln zum Schutz der Destination. So stellen beispielsweise 60 Prozent die Heizung oder die Klimaanlage ab, wenn sie das Hotelzimmer verlassen, 59 Prozent nutzen ihre Handtücher und Bettwäsche im Hotel länger als vorgesehen und 45 Prozent bevorzugen das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel als Fortbewegungsmittel oder gehen sogar zu Fuß.

Die Befragung gibt auch Auskunft über die bedeutendsten Kultur- und Naturdenkmäler der Welt, die beliebtesten Weltnaturerbestätten, die Destinationen, die den meisten Schutz benötigen und die Reiseziele, die jeder einmal besuchen sollte.

   Top-5 der bedeutendsten Kulturdenkmäler der Welt: 
   1. Akropolis 
   2. Venedig und seine Lagune 
   3. Altstadt Jerusalems 
   4. Region Angkor in Kambodscha 
   5. Florenz 
   Top-5 der bedeutendsten Naturdenkmäler der Welt: 
   1. Galapagos Inseln 
   2. Grand Canyon Nationalpark 
   3. Yellowstone Nationalpark 
   4. Kanadische Rocky Mountains 
   5. Yosemite Nationalpark 
   Top-5 der Welterbestätten, um deren Erhalt sich die Europäer am 
   meisten sorgen: 
   1. Galapagos Inseln 
   2. Venedig und seine Lagune 
   3. Akropolis 
   4. Region Angkor in Kambodscha 
   5. Petra (Felsenstadt in Jordanien) 
   Top-10 Städte, die jeder Reisende einmal gesehen haben sollte: 
   1. New York City 
   2. Rom 
   3. Paris 
   4. Venedig 
   5. London 
   6. Kairo 
   7. Athen 
   8. Florenz 
   9. Barcelona 
  10. Istanbul 

Über das TripAdvisor Media Network:

Das TripAdvisor® Media Network gehört zu TripAdvisor, LLC, und erreicht mit seinen 15 Reisemarken (TripAdvisor®, airfarewatchdog.com[TM], bookingbuddy.com[TM], cruisecritic.com[TM], flipkey.com[TM], frequentflier.com[TM], holidaywatchdog.com[TM], independenttraveler.com[TM], onetime.com[TM], seatguru.com[TM], smartertravel.com[TM], travel-library.com[TM], travelpod.com[TM] und virtualtourist.com[TM]) mehr als 36 Millionen Besucher im Monat*. Die TripAdvisor-Webseiten sind mit mehr als 25 Millionen Besuchern im Monat*, elf Millionen registrierten Mitgliedern und 25 Millionen Meinungen und Erfahrungen zu mehr als einer Million Urlaubsorten, Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten die größte Reisecommunity weltweit. Außer in den USA (TripAdvisor.com) gibt es TripAdvisor in Brasilien und Portugal, Deutschland (TripAdvisor.de), Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, den Niederlanden, Spanien und Schweden. TripAdvisor arbeitet unter der Marke daodao.com auch in China. Der Reisebranche bietet das TripAdvisor® Media Network eine Marketingplattform für Bannerwerbung und Cost-per-Click-Abrechnung. Die Seiten des TripAdvisor® Media Networks haben Hunderte von Preisen und Auszeichnungen von Industrie und Presse gewonnen. TripAdvisor und die Webseiten, die zum TripAdvisor® Media Network gehören, sind Betriebsgesellschaften von Expedia, Inc. (NASDAQ: EXPE). *Source: comScore Media Metrix, July 2009

Pressekontakt:

Kontakt für die Presse:
Daniela Berberich
LoeschHundLiepold Kommunikation
Lindwurmstr. 124
80337 München
Tel.: +49-(0)89-72018710
Fax: +49-(0)89-72018720
E-Mail: d.berberich@lhlk.de

Original-Content von: TripAdvisor GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TripAdvisor GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: