Aon Holding Deutschland GmbH

Aon zieht in die Hamburger Innenstadt
Deutschlandzentrale des weltweit größten Versicherungsmaklers an der Caffamacherreihe eingeweiht
Ehrengast Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust

Volker Bremkamp (Verwaltungsratsvorsitzender von Aon Deutschland), Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust und Ralph P. Liebke, Chairman von Aon Deutschland (v. l.) bei der Einweihung der neuen Deutschlandzentrale von Aon in Hamburg. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Aon Jauch & Hübener Holdings GmbH" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de
Volker Bremkamp (Verwaltungsratsvorsitzender von Aon Deutschland), Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust und Ralph P. Liebke, Chairman von Aon Deutschland (v. l.) bei der Einweihung der neuen Deutschlandzentrale von Aon in Hamburg. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Hamburg (ots) - Der weltweit größte Versicherungsmakler, Aon, ist mit seiner Deutschlandzentrale in die Hamburger Innenstadt gezogen. Ehrengast bei der Einweihungsfeier für das neue Unternehmensgebäude an der Caffamacherreihe 16 war Bürgermeister Ole von Beust. "Ich freue mich darüber, dass wir ab sofort im Herzen Hamburgs sind. Dort wollen wir als traditionsreiches Unternehmen unseren Platz unter den guten Kaufleuten der Stadt einnehmen", sagte Ralph P. Liebke, Chairman Aon Deutschland, Österreich und Schweiz.

Liebke betonte die Hamburger Wurzeln von Aon in Deutschland. Alle Vorgängerfirmen des Unternehmens hatten in der Hansestadt ihren Sitz. Im Jahr 1997 wurden sie Teil der global operierenden Aon Corporation. Ein Schwerpunkt der Arbeit von Aon liegt in der Beratung von Industrie- und Großunternehmen.

Das neue Unternehmensgebäude an der Caffamacherreihe 16 ist hochmodern. Es wurde auf dem Gelände des ehemaligen Opern-Parkhauses errichtet und war eines der größten Neubauprojekte in der Hamburger Innenstadt. Entworfen wurde das Gebäude vom renommierten Hamburger Architekturbüro Böge Lindner. Investor ist die BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE aus Kiel. Aon ist der Hauptmieter in dem aus 23.000 Quadratmetern Gewerbefläche und 55 Wohnungen bestehenden Komplex. Er bietet Platz genug für mehr als 650 Aon-Mitarbeiter, die sich jetzt über ihre neuen Büros in der Innenstadt freuen.

Das neue Gebäude verfügt über zahlreiche technische Finessen im Sinne des Umweltschutzes. So wird etwa Regenwasser für die WC-Bewässerung genutzt. Auch wird die wechselnde Intensität des Tageslichts für die Beleuchtung der Büros genutzt. Die Bürolampen passen ihre Helligkeit dem jeweils zur Verfügung stehenden Tageslicht an. Befinden sich in einem Büroraum über einen längeren Zeitraum keine Mitarbeiter, erkennen die Bürolampen dies über Bewegungsmelder und schalten sich automatisch ab.

Aon ist der weltweit größte Versicherungsmakler. Ein Schwerpunkt der Arbeit von Aon liegt in der Beratung von Industrie- und Großunternehmen. Die global operierende Aon Corporation ist börsennotiert. Die Aktien werden an der New Yorker Börse und an der Frankfurter Börse gehandelt (Wertpapierkennummer: 865852). Aon ist in mehr als 120 Ländern mit rund 36.000 Mitarbeitern tätig. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 1.500 Mitarbeiter an sieben Standorten. Die Deutschlandzentrale von Aon ist in Hamburg.

Safe Harbour Statement: http://aon.mediaroom.com/index.php?s=67

Pressekontakt:

Aon Jauch & Hübener Holdings
Marketing & Communications
Volker Bitzer
Tel.: +49 (0)40 - 3605-3489
E-Mail: Volker_Bitzer@aon.de
www.aon.de/presse

Original-Content von: Aon Holding Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aon Holding Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: