Odeon Film AG

Odeon Film AG - Halbjahreszahlen 2001

    Geiselgasteig (ots) -

    Positives EBIT im 2.Quartal erreicht       Umsatz und Ergebnisentwicklung erfüllt Erwartungen     Neuer Kästner-Kinderfilm und Trickfilme in Vorbereitung

    Die Odeon Film AG, Geiselgasteig, hat im zweiten Quartal 2001 ein positives operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von 0,4 Mio. EURO erwirtschaftet. Damit beträgt das EBIT des  ersten Halbjahrs - 0,4 Mio. EURO. Mit einem Konzernumsatz von 17,2 Mio. EURO (Vj. 18,5) liegt das am Neuen Markt gelistete Unternehmen, einer der führenden deutschen TV- und Kinoproduzenten, im Rahmen seiner Planung. Der Hauptumsatz- und ertrag im Geschäftsjahr 2001 wird sich produktions- und auswertungsbedingt erst in der zweiten Jahreshälfte niederschlagen. Für das Gesamtjahr erwartet Odeon unverändert einen Konzernumsatz von 50,1 Mio. EURO und ein positives EBIT von 0,7 Mio. EURO.

    Mit einem positiven Cash Flow von 2,0 Mio. EURO im ersten Halbjahr erhöht sich der Bestand an liquiden Mitteln auf 12,1 Mio. EURO. Der Jahresfehlbetrag zum 30.06.2001 beträgt 0,9 Mio. EUROund ist geprägt durch Einmalaufwendungen in Höhe von 0,7 Mio. EURO, die in Zusammenhang mit der Einstellung der Internetaktivitäten im ersten Quartal stehen. Mit dem Ausstieg aus dem Internetgeschäft Anfang diesen Jahres konzentriert sich Odeon Film auf das Kerngeschäft, Film- und Fernsehproduktionen. Die Umsätze im TV-Segment belaufen sich auf 15,4 Mio. EURO (Vj. 17,9). Der Spielfilmbereich trägt 1,7 Mio. EURO (Vj. 0,7) zum Gesamtumsatz bei. In der zweiten Jahreshälfte erwartet Odeon wesentliche  Umsatzbeiträge aus ihren internationalen Spielfilmproduktionen, welche derzeit auf den Filmfestivals von Montreal, Venedig und Toronto uraufgeführt werden.

    Odeon wird künftig auch Zeichentrickfilme produzieren. Odeon-Tochter Lunaris Film, die die Real- und Trickfilmrechte an den Kinderbüchern von Erich Kästner hält, wird die Trickfilmserie "Emil und die Detektive" in Zusammenarbeit mit den Kölner Trickfilmproduzenten Jürgen Egenolf Productions realisieren. Darüber hinaus bereitet Lunaris mit der Realverfilmung von "Das fliegende Klassenzimmer" ein Nachfolgeprojekt zum Kinohit "Emil und die Detektive" vor.

    Unser vollständiger Halbjahresbericht 2001 kann unter unserer Homepage www.odeonfilm.de abgerufen werden.

ots Originaltext: Odeon Film AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse- und Investorenkontakt:

Odeon Film AG
Carsten Thullner
Bavariafilmplatz 7

D-82031 Geiselgasteig

Tel. 089-64958-160 & 0175-1468171
aktie@odeonfilm.de

Original-Content von: Odeon Film AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Odeon Film AG

Das könnte Sie auch interessieren: