RIMOWA GmbH

RIMOWA erzwingt vor Gericht Schadensersatz von der Firma Rowana

Köln (ots) - Der Kofferhersteller RIMOWA verbuchte am 31. August gerichtlichen Erfolg im Rechtsstreit gegen den Markeninhaber von "Rowana" und setzt somit ein weiteres Zeichen zur Verteidigung des Markenzeichens.

Das Gericht in Taipeh hat RIMOWA als bekannte Marke anerkannt, die unter besonderem Schutz steht. Laut dem Urteil sei das Logo der gegnerischen Partei an das RIMOWA Logo angelehnt. Dies verursache eine Verwirrung der Kunden, die geeignet sei, das Markenzeichen der bekannteren Marke RIMOWA zu schwächen. Dementsprechend ordnete das Gericht an, die Nutzung des Rowana Logos mit ovalem Rahmen zu unterlassen und Schadensersatz in Höhe von TWD 3.357.000 (ca. 91.487 Euro) an RIMOWA zu zahlen.

RIMOWA verbucht dieses Ergebnis als klaren Erfolg im Kampf gegen die Verletzung der gewerblichen Schutzrechte, gegen die sie auch weiterhin konsequent vorgehen wird. Auch das Rillendesign ist ein Erkennungszeichen der Marke, das dank der erfolgreichen Marketingstrategie bereits große Bekanntheit erlangt hat. RIMOWA wird weiterhin diesen integralen Bestandteil seiner Markenidentität konsequent gegen Nachahmer verteidigen.

PR Kontakt:

RIMOWA GmbH
Birgit Wenners
- Head of Public Relations and Communications -
Richard-Byrd-Str. 13
50829 Köln

E-Mail: bwenners@rimowa.de
Tel.: 0221 9564 170

Original-Content von: RIMOWA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RIMOWA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: