Gruner+Jahr, BRIGITTE

Der 13. Mann ist der richtige

    Hamburg (ots) - Woran erkennt eine Frau, welcher Typ zu ihr passt? Persönlichkeits-Psychologen haben dazu ein Computer-Modell entwickelt, das sich auf das reale Leben übertragen lässt. "Unsere Berechnungen zeigen: Wer zwölf potenzielle Partner gemustert hat, bekommt eine ziemlich genaue Vorstellung davon, welche Merkmale der Wunschpartner haben sollte", sagt der Psychologe Lars Penke von der Humboldt-Universität Berlin in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Erscheinungstermin 15. März 2006). "Es lohnt sich nicht, zu lange nach dem richtigen Partner zu suchen", sagt Peter Todd, Evolutionspsychologe am Max-Planck-Institut, der mit Penke zusammen die Computer-Simulation durchgeführt hat.

    Für die Studie wurde die Partnerwahl auf ihre grundlegenden Kriterien reduziert: Was macht wen für andere besonders attraktiv - Intelligenz oder sozialer Status, Aussehen oder Humor? Nach einem Dutzend Männer wissen Frauen, welche Eigenschaften für sie besonders zählen. Das lernen sie bei intensiven Partyflirts und One-night-stands so wie in langjährigen Beziehungen. Nach den magischen Zwölf dürfte der Fall klar sein: Der Dreizehnte ist der Mann fürs Leben - wenn er nach den richtigen Kriterien ausgesucht wurde.

    Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Menyesch Public Relations Frauke Annuss Katharinenstr. 30 20457 Hamburg Tel.: 040-36 98 63-14 / Fax: 040-36 98 63-10 E-Mail: annuss@m-pr.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: