Gruner+Jahr, BRIGITTE

Viele neue Träume – Franziska van Almsick ein Jahr nach Olympia

    Hamburg (ots) - „Da bestimmt ein Traum 20 Jahre lang dein Leben, und dann merkst du es geht weiter“. Über ein Jahr nach dem verpassten Olympia- Gold hat Franziska van Almsick in der neuen BRIGITTE Balance (Erscheinungstermin 21. September 2005) erstmals darüber gespro- chen, wie sie ihren Traum von der Olympia-Goldmedaille losgelassen und was sie stattdessen Neues gewonnen hat.

    Als sie im Sommer 2004 in Athen aus dem Becken steigt, ist das die bitterste Stunde ihrer sportlichen Karriere. „Es war heftig, zu wissen, das war die letzte Chance“, sagt die 26-jährige Ex- Schwimmerin. Heute hat sie erkannt: „Ich bin derselbe Mensch, auch ohne Goldmedaille. Das ist das Geheimnis des Loslassens, dass man zu sich selbst findet.“ Ein Jahr nach den Spielen von Athen ist Franziska van Almsicks Leben voller neuer Herausforderungen: Sie hat eine Badekollektion entworfen, engagiert sich für fairen Handel, plant eine Schwimmakademie, arbeitet als Schwimmexpertin für die Medien. Sie sagt: „Ich denke immer noch gerne an die Zeit zurück, als mich der Goldtraum völlig ausfüllte. Das ist ja auch ein tolles Gefühl. Aber ich habe unheimlich viel Platz gewonnen für neue Träume. Entweder den einen großen oder viele kleine Träume.“

    Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Für Rückfragen: Sabine Schmidt-Kruse Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verlagsgruppe BRIGITTE Gruner + Jahr AG & Co KG Stubbenhuk 10 / 20459 Hamburg Tel.: 040 / 3703 – 2455 Fax: 040 / 3703 – 17 2455 Schmidt-kruse.sabine@brigitte.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: