Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Gruner+Jahr, BRIGITTE mehr verpassen.

13.03.2005 – 13:00

Gruner+Jahr, BRIGITTE

Gebärstreik oder Zeugungsstreik? Jedenfalls ist das Image von Kinderlosen schlecht - das ist das Ergebnis einer aktuellen BRIGITTE-Umfrage

    Hamburg (ots)

Das Image von kinderlosen Männern und Frauen ist bei der Mehrheit der Deutschen schlecht, zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Frauenmagazins BRIGITTE in der aktuellen Ausgabe (EVT 15.03.05): Frauen, die bewusst auf Kinder verzichten, gelten für 58 Prozent der Deutschen als egoistisch, bei den bewusst kinderlosen Männern sind es 56 Prozent. Und 61 Prozent sagen, dass Eltern die glücklicheren Menschen sind.

    Fast zwei Drittel der Befragten finden, dass sich die meisten Frauen zu viele Gedanken über den richtigen Zeitpunkt für ein Kind machen und glauben deshalb, die Frauen seien für den Geburtenrückgang verantwortlich. Männer gelten zwar als bessere Entscheider, doch halten 42 Prozent auch sie für zu zögerlich, wenn es darum geht, Vater werden zu wollen.

    Dass die Männer im Bild der Öffentlichkeit so viel besser
wegkommen, entspricht allerdings nicht den Recherchen des Magazins.
"Weil sich Männer in der Nachwuchsfrage immer später entscheiden, ist
die Kinderfrage heute in vielen Beziehungen zum Sprengstoff
geworden", sagt BRIGITTE-Redakteurin Meike Dinklage, die das Thema
für das Dossier in der neuesten Ausgabe von BRIGITTE und für ihr Buch
"Der Zeugungsstreik" untersucht hat.
      
    Übrigens: Romantik gehört für eine deutliche Mehrheit zum
Kinderkriegen dazu: Nur 36 Prozent finden, dass man eine Familie
besser mit einem zuverlässigen Partner als mit seiner großen Liebe
gründen sollte.

Für Rückfragen: Sabine Schmidt-Kruse Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verlagsgruppe BRIGITTE Gruner + Jahr AG & Co KG Stubbenhuk 10 / 20459 Hamburg Tel.: 040 / 3703 - 2455 / Fax: 040 / 3703 - 17 2455 E-mail: schmidt-kruse.sabine@brigitte.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell