Gruner+Jahr, BRIGITTE

Noch schneller, übersichtlicher und frischer: BRIGITTE.DE, die größte Frauen-Website Deutschlands,ab sofort mit überarbeitetem Internetauftritt

    Hamburg (ots) - BRIGITTE.DE, die größte deutsche Frauenwebsite, ist ab sofort in verändertem Layout online. Mit frischen Farben, größeren Bildern und neuer Struktur ist BRIGITTE.DE nun noch übersichtlicher und ansprechender als bisher. Dank neuester Technik lassen sich die Seiten schneller laden. Bereits auf der Startseite finden die Nutzerinnen alle Rubriken auf einen Blick. Themen können nun noch einfacher angesteuert werden. Eine Top-Ten-Liste führt direkt zu den aktuellsten Beiträgen.

    Antje Dittrich, Geschäftsführerin Woman New Media GmbH: "Mit der Überarbeitung unserer Site werden wir unsere Stellung als Marktführerin der Frauensites in Deutschland weiter ausbauen und unseren Nutzerinnen noch mehr Service, Inhalt und Aktualität in einem großzügigen und übersichtlichen Layout bieten."

    BRIGITTE.DE, der Internet-Auftritt Deutschlands führender Frauenzeitschrift BRIGITTE, ist mit 15,61 Millionen Page Impressions (PZ-online Oktober 2004) und rund 870.000 Visits die unangefochtene Marktführerin im Internet-Frauensegment. Rund 21.000 aktive Community-Mitglieder tauschen sich in mehr als 75 Foren aus und fast 50.000 Nutzerinnen haben den Newsletter abonniert. Auch die E-Commerce-Angebote auf BRIGITTE.DE nehmen die Userinnen sehr gut an: In diesem Jahr kauften rund 14.000 Userinnen Produkte über BRIGITTE.DE.

    Aktuell startet Mitte November der "Sweetstopper" auf BRIGITTE.DE. Dieser "Naschberater", ein interaktiver Rechner, überprüft anhand der Eingabe durch die Nutzerin, wie viele Kalorien die am Tag verzehrten Süßigkeiten ausmachen und wie viel Süßes noch erlaubt ist. In einem Märchen-Spezial können die Userinnen erfahren, was die Psychologie über Märchen herausgefunden hat, wie der Erfolg der Gebrüder Grimm zustande kam, und welche Märchen die BRIGITTE.DE-Leserinnen am liebsten mögen.

    BRIGITTE ist die unangefochtene Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 3,34 Millionen Frauen gelesen (MA II/2004). Nicht nur an ihrer Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 780.304 Exemplaren (IVW 3. Quartal 2004) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. Über 85 Prozent aller Frauen zwischen 14 und 64 Jahren kennt BRIGITTE (BRIGITTE KommunikationsAnalyse 2002). Sie sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA I/2004). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,20 Euro.

Für Rückfragen: Sabine Schmidt-Kruse Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verlagsgruppe BRIGITTE Gruner + Jahr AG & Co KG Stubbenhuk 10 / 20459 Hamburg Tel.: 040 / 3703 - 2455 Fax: 040 / 3703 - 17 2455 E-Mail: Schmidt-kruse.sabine@brigitte.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: