Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Gruner+Jahr, BRIGITTE mehr verpassen.

26.01.2011 – 10:00

Gruner+Jahr, BRIGITTE

"50 Frauen, 50 Kleider": Die ungewöhnliche "Ohne Models"-Modeproduktion der BRIGITTE

Hamburg (ots)

24. Januar 2011. Wie kommt die neue Sommermode in den deutschen Alltag? Für Heft 4/2011 (ab 26. Januar im Handel) begab sich das BRIGITTE-Moderessort auf eine ungewöhnliche Deutschlandreise. Mit 50 Kleidern im Gepäck tauchten die Produktionsteams in den Alltag von Frauen ein. Entstanden ist eine einzigartige Porträt-Serie: Frühmorgens bei einer Bäuerin im Stall im Schwarzwald, vormittags bei der Pastorin in der Kirche in Burg auf Fehmarn, mittags bei einer Renterin in Hamburg, abends bei einer Reiseverkehrskauffrau in Dormagen, spät nachts bei einer Burlesque-Tänzerin in München - 50 Momentaufnahmen eines Tages mit der Mode für den kommenden Sommer.

Von Dresden bis zur Ostsee, von Straubing bis Hamburg, ob Hausfrau oder Hotel-Concierge, Konditorin oder Regierungsdirektorin, Azubi oder Tätowiererin, Studentin oder Zugfahrerin - in ganz Deutschland haben die Teams Frauen jeden Alters an ihren Arbeitsplätzen oder zu Hause besucht.

An diesen Orten hat BRIGITTE für Heft 4 fotografiert: Müllheim - Lübeck - Köln - Hamburg - Wuppertal - München - Hüfingen - Dresden - Pfaffenhofen - Freiburg - Bergisch-Gladbach - Baiersbronn - Burg auf Fehmarn - Hannover - Berlin - Straubing - Potsdam - Stuttgart - Mönchengladbach - Villingen - Dormagen - Grevenbroich - Düsseldorf - Essen - Rust - Regensburg - Lüdersburg

Hintergrund-Informationen zur Initiative "Ohne Models": Vor einem Jahr startete BRIGITTE die Initiative "Ohne Models". Als einzige Frauenzeitschrift der Welt verzichtet das Magazin seither konsequent bei allen eigenen Fotoproduktionen auf den Einsatz professioneller Models. Diese Entscheidung löste ein überwältigendes Echo aus. Sie wurde quer durch die Gesellschaft und von allen betroffenen Branchen heftig diskutiert und von den Leserinnen begeistert aufgenommen.

Die Frauen für die Fotoproduktionen werden über www.brigitte.de und von BRIGITTE-Redakteurinnen ausgewählt. Sie erhalten für ihre Arbeit ein Honorar im für Fotoproduktionen mit Models üblichen Rahmen. Seit Start der Initiative haben sich rund 30.000 Frauen bei BRIGITTE gemeldet. Ende Januar werden auch die im Zweijahresrhythmus stattfindenden BRIGITTE Fashion Events in München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg erstmals ohne Models realisiert.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Bildmaterial erhalten Sie auf Nachfrage bei unten stehendem Pressekontakt.

Pressekontakt:

Andrea Wagner
Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2980; Fax: -5703
E-Mail: wagner.andrea@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Gruner+Jahr, BRIGITTE
Weitere Storys: Gruner+Jahr, BRIGITTE