Bundesagentur für Arbeit (BA)

Berufsfeld mit Perspektive: Mädchen erleben die Informationstechnik im IT-Systemhaus

    Nürnberg (ots) - Am Girls'Day blicken 60 Mädchen für einen Tag hinter die Kulissen eines der größten IT-Dienstleister Deutschlands, dem IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit (BA), um zukunftsträchtige Berufsmöglichkeiten hautnah zu erleben.

    Am Girls'Day, dem Mädchen-Zukunftstag, beteiligt sich das IT-Systemhaus der BA zum siebten Mal als Gastgeber an der bundesweiten Aktion. Die Mädchen gewinnen durch das abwechslungsreiche Tagesprogramm erste Einblicke in die Arbeitswelt der Informationstechnik. Zahlreiche Stationen, wie beispielsweise die PC-Werkstatt oder Programmierstation des am Bildschirm laufenden Marienkäfers Kara, laden die Teilnehmerinnen zum Erleben und Mitmachen ein.

    Angesprochen wurden Schülerinnen von Gymnasien und Fachoberschulen aus dem Großraum Nürnberg, um die Informationstechnik als ein modernes und spannendes Arbeitsumfeld kennenzulernen. Am Girls'Day besteht die Gelegenheit, konkrete Fragen zum Berufsleben und dem Berufsbild der Fachinformatikerin mit Fachrichtung Systemintegration und Fachrichtung Anwendungsentwicklung an Auszubildende und Ausbilder des IT-Systemhauses zu richten.

    Raimund Becker, Mitglied des Vorstands der BA, macht sich persönlich ein Bild vom Mädchen-Zukunftstag im IT-Systemhaus und betont dabei: "Die Ausbildung ist der Grundstock des weiteren beruflichen Lebensweges. Daher sollten junge Menschen die Berufswahl nach eigenen Interessen und Fähigkeiten treffen. Insbesondere junge Frauen sollten nicht davor zurückschrecken, auch technische Berufe in Betracht zu ziehen."

    Klaus Vitt, Vorsitzender der Geschäftsführung des IT-Systemhauses, begrüßt die Mädchen: "Es ist schön zu sehen, dass die Resonanz an diesem Aktionstag so groß und ein entsprechendes Interesse an der Ausbildung im IT-Systemhaus vorhanden ist. Besonders junge Frauen sollten die ihnen gegebenen Möglichkeiten bei der Berufswahl ausschöpfen und auch technische Ausbildungen, wie die der Fachinformatikerin, in Betracht ziehen."

    Durchgeführt wird der Aktionstag von der Juniorenfirma BLITZ, der unternehmensinternen Ausbildungsfirma, die ausschließlich von Auszubildenden des IT-Systemhauses geführt wird. Die "Jungunternehmer" begleiten die Mädchen den ganzen Tag zu den einzelnen Stationen und informieren zu allen Fragen rund um Berufsleben, Arbeitswelt und Ausbildung im IT-Systemhaus.

    Trotz guter Schulbildung entscheiden sich Mädchen immer noch zu selten für technisch anspruchsvolle Berufe. Dies ist auch bei der Ausbildung zur Fachinformatikerin beim IT-Systemhaus zu bemerken. Gegenwärtig sind 121 Auszubildende im IT-Systemhaus beschäftigt. Der Mädchenanteil beläuft sich lediglich auf 16 Prozent. "Deutlich zu wenig", entgegnet Andrea Solaß, Gleichstellungsbeauftragte im IT-Systemhaus. "Viele Mädchen können sich nur schwer vorstellen, dass eine technische Ausbildung ihnen ausgezeichnete Berufsperspektiven bietet. Deshalb geben wir am Girls'Day im IT-Systemhaus den Mädchen die Möglichkeit, Kontakte herzustellen, von denen sie bei der Planung ihrer beruflichen Zukunft profitieren können. So liefern wir einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchssicherung und Chancengleichheit."

    Das IT-Systemhaus der BA spricht mit dieser Veranstaltung alle interessierten Schulabsolventen und vor allem Mädchen für die Ausbildung in einem IT-Beruf an. Für 2008 stehen wieder 40 Ausbildungsplätze im IT-Systemhaus der BA zur Verfügung. Ziel ist es, den Anteil der weiblichen Auszubildenden deutlich zu erhöhen.

    Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Pressekontakt:
Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: