PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Omada A/S mehr verpassen.

06.08.2007 – 09:17

Omada A/S

Nachdem Omada von führenden Unternehmen entscheidende Aufträge erhielt, erlebt die Firma jetzt auf dem deutschen Identitätsmanagementmarkt ein starkes Wachstum

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire)

Omada, ein führender
Microsoft Solution Provider für Advanced Role Base Access Control für
das Identitätsmanagement, bietet die Omada Identity Manager Lösung
(OIM) mit überzeugenden Funktionen an, die bereits von globalen
Automobilfirmen wie z.B. der BMW Group angenommen wurden.
Dieser Schritt folgt Omadas jüngsten Verkaufserfolgen in
Deutschland, bei denen führende Unternehmen Omadas
Identitätsmanagement-Lösung für die Advanced Role Based Access
Control erwarben.
So wird z.B. das Chemie- und Gesundheitsunternehmen Bayer eine
hochmoderne Identitätsmanagement-Lösung implementieren, um die
Anwenderversorgung zu automatisieren, Kosten zu sparen und
gleichzeitig die Sicherheit und Einhaltung von Vorschriften zu
verbessern. Die Lösung beruht auf OIM und dem Identity Lifecycle
Manager 2007 von Microsoft und wird von Oxford Computer Group
implementiert.
Morten Boel Sigurdsson, CEO von Omada, sagte: "Es ist ein in
Unternehmen weitverbreitetes Problem, die grosse Zahl der digitalen
Identitäten umfassend zu verwalten."
Sigurdsson fuhr fort: "Diese Identitäten setzen sich üblicherweise
sowohl aus internen als auch externen Anwendern zusammen, was es noch
schwieriger macht, die jeweiligen Richtlinien einzuhalten".
Die Lösung von Omada bietet eine Reihe überzeugender Funktionen,
die das Unternehmen bei der Bewältigung dieser Probleme unterstützen.
Die Identitätsmanager-Lösung von Omada bietet u.a. folgende
Funktionalität:
Advanced Role Based Access Control Delegated Administration Self
Service Genehmigungs-Workflow Audit-Daten und Compliance Reporting
Die Lösung rationalisiert die Anwenderverwaltung, erzwingt die
Einhaltung von Richtlinien, erhöht die Sicherheit und trägt
gleichzeitig zur Kosteneinsparung bei. Unternehmen können für ihre
Erfüllungsberichte Prüfungsketten für die letzten zehn Jahre oder
mehr erzeugen.
Omadas starkes Wachstum in Deutschland wird durch die kürzlich
erfolgte Einrichtung einer Hauptzentrale in der Region Frankfurt
unterstützt. Darüber hinaus verfügt Omada über weitere
Niederlassungen in Europa und Nordamerika und implementiert die
robusten Identitäts- und Zugriffsverwaltungs-Lösungen über ein
strategisches Netz von Partnern, zu denen u.a. Microsoft und Oxford
Computer Group gehören.
Omada ist ein führender Microsoft Solution Provider für moderne,
rollenbasierte Zugriffskontrolle und Arbeitsabläufe im
Identitätsmanagement. Als Microsoft Gold Certified Partner erstellt
Omada seine innovativen Lösungen auf der Microsoft-Plattform und
setzt Microsoft-Technologien ein. Omada wurde im Jahre 1999 gegründet
und verfügt über Niederlassungen in Nordamerika und Europa.
Verweise zum Thema:
Omada: http://www.omada.net/
Omada Identity Manager: http://www.omada.net/sw7423.asp
Vorangegangene Pressemitteilung von Omada: http://www.forbes.com/p
rnewswire/feeds/prnewswire/2007/06/21/prnewswire200706210905PR_NEWS_B
_GBL_HS_UKTH027.html
(Due to the length of this URL, it may be necessary to copy and
paste  this hyperlink into your Internet browser's URL address field.
Remove the space if one exists.)
Redaktioneller Ansprechpartner:
    Ren Bin Lee
    E-Mail: rbl@omada.net
    Tel: +44-871-720-7316

Pressekontakt:

Redaktioneller Ansprechpartner: Ren Bin Lee E-Mail: rbl@omada.net
Tel: +44-871-720-7316

Original-Content von: Omada A/S, übermittelt durch news aktuell