W&V Werben & Verkaufen

Saudi-Prinz holt deutschen Fernsehmanager
Früherer DMAX-Chef Magnus Kastner geht nach Dubai

München (ots) - Der frühere Deutschland-Chef des Fernsehsenders Discovery, Magnus Kastner, siedelt nach Dubai um. Er wird dort ab sofort die 13 TV-Sender der Rotana Media Gruppe von Scheich Prinz Alwaleed Bin Talal vermarkten. Kastner bestätigt, er werde "President Rotana Media Services (RMS)". Der deutsche TV-Manager, der bis Februar alle Free- und Pay-TV-Aktivitäten von Discovery Networks in Deutschland verantwortete, soll den arabischen und internationalen Markt beackern. Das berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe (EVT 15.8).

Der milliardenschwere Investor Alwaleed, der auch "Arabiens Warren Buffett" genannt wird, ist im deutschen TV-Geschäft kein Unbekannter. Er war mit 2,5 Prozent an Kirch Media beteiligt. Rotana hat eine Reihe unverschlüsselter TV-Kanäle, darunter auch Fox Movies und Fox Series, die zu Rupert Murdochs Reich gehören, im Portfolio. Der zuletzt wegen eines Abhörskandals in die Negativschlagzeilen geratene Murdoch ist mit 14 Prozent an Alwaleeds Kingdom Holding Company (KHC) beteiligt. Alwaleed wiederum hält sieben Prozent an Murdochs News Corporation. Er ist damit zweitgrößter Eigner der News Corp.

Pressekontakt:

Lisa Priller-Gebhardt
Autorin

Tel.: 0170 / 621 38 81

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: