W&V Werben & Verkaufen

Umbenennung: Agip-Tankstellen heißen bald Eni
Italienischer Energieölkonzern will weltweit einheitlich auftreten

    München (ots) - Der italienische Energieölkonzern Agip wagt den Neuanfang in Deutschland und benennt sich um. Eni soll das Unternehmen Kontakter-Informationen nach künftig heißen, so wie der Mutterkonzern. Weltweit will der Konzern im Zuge der Privatisierung und Internationalisierung einheitlich auftreten und wieder Marke machen. Der Grund: Agip (Claim: "Wir reißen uns sechs Beine für Sie aus") ist aus dem Bewusstsein der Konsumenten fast verschwunden.

    Um die Positionierung der Marke kümmern sich Kontakter-Informationen zufolge zwei Agenturen. Sagitta aus München und Rotwild aus Köln sollen die Umbenennung in ganz Deutschland kommunizieren. Von Stadt zu Stadt soll die neue Firma schrittweise eingeführt werden, mit Großflächen und Radiospots, mit neuer Homepage, Events und Sponsoring. Agip feiert 2010 sein 50-jähriges Jubiläum.

Pressekontakt:
Conrad Breyer

Kontakter
Ressortleiter Marketing / Agenturen

0170 / 185 97 05

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: