W&V Werben & Verkaufen

Gruner & Jahr will Ombudsmann einsetzen

    München (ots) - Der Verlag Gruner & Jahr (Geo, Stern etc.) plant offenbar die Position eines Ombudsmannes einzurichten, um Korruptionsfälle bei Angestellten zu verhindern. Dies berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. An den Ombudsmann sollen sich Mitarbeiter wenden, wenn ihnen Rechtsverstöße im eigenen Arbeitsumfeld auffallen.Zunächst will der Zeitschriftenverlag, der zum Bertelsmann-Konzern gehört, in Deutschland eine entsprechende Stelle schaffen, weitere sollen später in den Auslandsmärkten folgen, so W&V. "Hierfür soll extra ein spezifisches Meldesystem in den jeweiligen Ländern eingerichtet werden, um einen Ombudsmann zu bestimmen", so eine mit dem Vorgang vertraute Person zu W&V. In der Regel sollen Anwaltskanzleien die Rolle besetzen, die keine geschäftlichen Kontakte zu dem Großverlag unterhalten. Ein G+J-Sprecher wollte sich zu dem Vorgang nicht äußern.

Pressekontakt:
Gregory Lipinski

Europa-Fachpresse-Verlag GmbH
w&v werben und verkaufen
Ressort Nachrichten

tel. 040 / 80 90 55 - 726
fax. 040 / 80 80 48 - 78
mailto. glipinski@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: