Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Menicon Co., Ltd. mehr verpassen.

24.06.2008 – 02:13

Menicon Co., Ltd.

Menicon und Novovision Klinik führen pädiatrische klinische Studie zur Myopiekontrolle durch

Nagoya, Japan (ots/PRNewswire)

Obwohl frühere Studien darauf schliessen lassen, dass das Tragen orthokeratologischer Kontaktlinsen bei Kindern mit fortschreitender Myopie bzw. Kurzsichtigkeit das Axiallängenwachstum des Auges verlangsamt, so wurden doch gewisse Einschränkungen bei der angewandten Methodik festgestellt. Anhand eines strengen Studiendesigns und präziser optischer Messinstrumente führen nun Menicon Co., Ltd. und die Novovision Klinik in Madrid gemeinsam die MCOS-Studie (Myopiekontrolle mit orthokeratologischen Kontaktlinsen in Spanien) durch, um das Axiallängenwachstum zwischen weissen europäischen kurzsichtigen Kindern mit orthokeratologischen Kontaktlinsen (OK) und monofokalen Fernbrillen (SP - single-vision spectacles) über einen Zeitraum von 2 Jahren zu vergleichen. 62 Patienten zwischen 6 und 12 Jahren mit einer Kurzsichtigkeit zwischen -0,75 und -4,00 Dioptrien sowie Astigmatismus bis zu 1,00 Dioptrie wurden in dieser prospektiven, monozentrischen klinischen Studie auf OK- bzw. SP-Korrektur randomisiert. Im Abstand von jeweils 6 Monaten werden Messungen der Axiallänge (mittels partieller Kohärenzinterferometrie, Zeiss IOLMaster), Tiefe der vorderen Augenkammer, Hornhauttopografie, zykloplegischen Refraktion und Sehschärfe durchgeführt. Bis dato brach keiner der Teilnehmer die Studie ab. Ebenso traten keinerlei unerwünschte Wirkungen auf und es waren keine Änderungen bei der Kontaktlinsenanpassung in der OK-Gruppe erforderlich. Die MCOS-Studie zeichnet sich durch eine Reihe bemerkenswerter Eigenschaften aus, wie etwa das prospektive Design, aufeinander abgestimmte Proben und hochauflösende biometrische Messungen am Auge, anhand derer geklärt werden soll, ob OK-Kontaktlinsen ein brauchbares Verfahren zur Myopiekontrolle darstellen.

"Ziel der MCOS-Studie ist anhand eines strengen Studiendesigns und präziser optischer Messinstrumente zu klären, ob orthokeratologische Linsen das Axiallängenwachstum des Auges bei Kindern mit fortschreitender Myopie verlangsamen. Diese Studie ist angesichts der Tatsache, dass die Verbreitung von Myopie innerhalb der letzten Jahrzehnte deutlich zugenommen hat, von besonderer Bedeutung. Das Ausmass der Prävalenz beträgt 10 bis 25 % bzw. 60 bis 80 % in den Industrieländern des Westens und Ostens", so Dr. Jacinto Santodomingo, Global Professional Relations Manager bei Menicon Co., Ltd.

"Unsere Klinik passt seit etlichen Jahren orthokeratologische Linsen an, in denen wir beobachten konnten, dass die Kurzsichtigkeit bei Kindern mit orthokeratologischen Linsen im Vergleich zu Kindern mit anderen Sehkorrekturen in geringerem Ausmass fortschritt. Wir freuen uns sehr darüber, an dieser einzigartigen klinischen Studie teilzunehmen, im Zuge derer sich herausstellen wird, ob wir mit unseren derzeitigen Beobachtungen richtig liegen", fügte Cesar Villa, Leiter der Optometrie bei Novovision, hinzu.

Informationen zu Menicon:

Menicon Co., Ltd. (www.menicon.com), im Jahre 1951 von Kyoichi Tanaka gegründet, ist Japans erster und grösster Kontaktlinsenhersteller und heute in über 30 Ländern vertreten. Menicon hat sich allen Gebieten rund um die weiche und harte Kontaktlinse verschrieben. Dazu gehören Materialentwicklung, Linsendesign sowie die Herstellung von Kontaktlinsen und Pflegeprodukten für Kontaktlinsen. Menicon ist weltweiter Marktführer in der Entwicklung formstabiler hypergasdurchlässiger Linsen (Menicon Z) und weicher Kontaktlinsen (Menicon PremiO).

Ansprechpartner: Toshio Matsushima Global Business Operations Menicon Co., Ltd. Tel.: +81-52-937-5021 Fax: +81-52-935-1121 E-Mail: matsushima@menicon-net.co.jp URL: http://www.menicon.com

Website: http://www.menicon.com

Pressekontakt:

Toshio Matsushima, Global Business Operations, von Menicon Co., Ltd.,
+81-52-937-5021, Fax: +81-52-935-1121, matsushima@menicon-net.co.jp

Original-Content von: Menicon Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell