Magna International Inc.

Magna gibt Vereinbarung zum Verkauf des Fahrzeuginnenteilbetriebs bekannt

Aurora, Ontario (ots/PRNewswire) - Magna International Inc. gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Verkauf im Wesentlichen des gesamten Fahrzeuginnenteilbetriebs an Grupo Antolin, einen führenden weltweiten Zulieferer von Automobil-Innenteilsystemen, bekannt. Der Kaufpreis für den Betrieb, mit Ausnahme bestimmter Posten, beträgt ungefähr 525 Mio. US-Dollar, vorbehaltlich üblicher Abschlussanpassungen für den Wert des Nettobetriebskapitals und der Nettoverschuldung beim Abschluss.

Die Transaktion umfasst 36 Produktionsbetriebe und ungefähr 12.000 Mitarbeiter in Europa, Nordamerika und Asien. Der Gesamtjahresumsatz 2014 für die in der Vereinbarung enthaltenen Betriebe betrug ungefähr 2,4 Mrd. US-Dollar. Das Sitzgeschäft von Magna ist nicht in dieser Transaktion enthalten.

Don Walker, Chief Executive Officer von Magna, bemerkte: "Diese Transaktion steht im Einklang mit unserer Strategie der Verfeinerung unseres Produktportfolios, um uns auf bestimmte Schlüsselbereiche des Fahrzeugs zu konzentrieren. Zudem freuen wir uns sehr, eine Vereinbarung mit einem etablierten Unternehmen erlangt zu haben, das sich unserer Einschätzung nach im Innenteilgeschäft weltweit gut aufstellen wird. Wir sind zuversichtlich, dass Grupo Antolin weiterhin die Kunden unseres Innenteilbetriebs bedienen und unseren Mitarbeitern eine solide Basis für die Zukunft bieten wird."

Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2015 zum Abschluss kommen, vorbehaltlich einer Reihe üblicher Bedingungen einschliesslich der kartellrechtlichen Genehmigungen.

ÜBER MAGNA

Wir sind ein führender, weltweit tätiger Automobilzulieferer mit 313 Fertigungsbetrieben und 84 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 28 Ländern. Wir beschäftigen rund 131.000 Mitarbeiter, die bestrebt sind, unseren Kunden mit Hilfe innovativer Prozesse sowie Herstellungsverfahren auf höchstem Niveau einen überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten. Unsere Produktpalette umfasst Karosserien, Fahrwerke, Innen- und Aussenteile, Sitze, Antriebsstränge, Elektronik, Spiegel, Verschlüsse, Dachsysteme und Module sowie die komplette Fahrzeugtechnik und Auftragsfertigung. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen über Magna finden Sie auf unserer Website http://www.magna.com.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise Aussagen, die "zukunftsgerichtete Aussagen" oder "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne anwendbarer Wertpapiergesetze darstellen, einschliesslich, aber ohne Beschränkung auf Aussagen bezüglich der strategischen Vorteile, die vom Ergebnis der Transaktion erwartet werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument werden zu Informationszwecken über die aktuellen Erwartungen, Pläne und Prognosen des Managements getätigt, und diese Informationen sind für andere Zwecke eventuell nicht geeignet. Zukunftsgerichtete Aussagen können finanzielle oder andere Prognosen beinhalten sowie Aussagen bezüglich unserer zukünftigen Pläne, Ziele oder wirtschaftlichen Leistung oder bezüglich der Annahmen enthalten, die auf vorangegangene und andere Aussagen zurückgehen, die keine Wiedergaben historischer Tatsachen sind. Um zukunftsgerichtete Aussagen zu kennzeichnen, verwenden wir Worte wie "könnte", "würde", "sollte", "wird", "wahrscheinlich", "erwarten", "voraussehen", "glauben", "beabsichtigen", "planen", "prognostizieren", "vorhersagen", "projizieren", "schätzen" und ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Entwicklungen oder Vorfälle beschreiben. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Informationen, die uns aktuell zur Verfügung stehen, sowie auf Annahmen und Analysen, die wir in Bezug auf unsere Erwartungen und unsere Wahrnehmungen historischer Trends, der aktuellen Bedingungen und erwarteter Entwicklungen formulieren, sowie auf anderen Faktoren, die wir unter den gegebenen Umständen für angemessen halten. Ob jedoch tatsächliche Ergebnisse und Entwicklungen mit unseren Erwartungen und Vorhersagen übereinstimmen werden, hängt von einer Reihe von Risiken, Annahmen und Unsicherheiten ab, von denen viele ausserhalb unserer Kontrollen liegen und deren Auswirkungen möglicherweise schwierig vorherzusagen sind, darunter: die Vollendung der Transaktion, einschliesslich erforderlicher kartellrechtlicher und anderer behördlicher Genehmigungen; die Erfüllung oder Aussetzung von Bedingungen für den Abschluss der Transaktion; Gewährleistungs- oder Entschädigungsverpflichtungen an den Käufer bezogen auf Verbindlichkeiten vor dem Abschluss; und andere Faktoren, die in unserem Jahresbericht (Annual Information Form) genannt sind, der der Wertpapieraufsichtsbehörde Kanadas vorgelegt wurde, oder in unserem Jahresbericht auf Formular 40-F, der bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde, sowie in den Folgeeinreichungen. Bei der Bewertung von zukunftsgerichteten Aussagen warnen wir den Leser davor, unverhältnismässig viel Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen zu setzen. Die Leser sollten besonders die zahlreichen Faktoren berücksichtigen, die die erhebliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse von den prognostizierten zur Folge haben könnten. Ausser in den durch die einschlägigen Vorschriften des Wertpapierrechts bestimmten Fällen beabsichtigen wir nicht und verpflichten uns nicht, zukunftsgerichtete Aussagen an nachfolgend auftretende Informationen, Ereignisse, Ergebnisse oder Umstände oder andere Vorfälle anzupassen.

KONTAKT: Vince Galifi, Executive Vice-President und Chief Financial Officer unter +1-905-726-7100 oder Louis Tonelli, Vice-President, Investor Relations unter +1-905-726-7035.

Original-Content von: Magna International Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Magna International Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: