Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Erfinder der Sozialen Marktwirtschaft
Konrad-Adenauer-Stiftung bietet im Internet Informationen zu Alfred Müller-Armack

    Berlin (ots) - Alfred Müller-Armack ist der Erfinder der Sozialen Marktwirtschaft. Am 28. Juni wäre sein 100. Geburtstag gewesen - Anlass der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Internet ausführliche Informationen anzubieten:          * Wer war Alfred Müller-Armack? Leben und Werk des Erfinders der Sozialen Marktwirtschaft - mit umfangreicher Bibliographie und der Möglichkeit weiterer Recherche im Archiv der Konrad-Adenauer-Stiftung          * Zukunft der Sozialen Markwirtschaft - Übersicht über Aktivitäten der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema

    * Aktuelle Literatur zur Sozialen Marktwirtschaft
    
    Das Erfolgsmodell von Alfred Müller-Armack verbindet die Freiheit
des Marktes mit sozialer Verantwortung, setzt auf die Eigeninitiative
der Menschen und misstraut der Regelungswut des Staates. Dieses
Modell ist zeitlos gut. Aber unter den Bedingungen der Globalisierung
muss es sich neu bewähren, müssen neue Antworten gefunden werden auf
neue Entwicklungen. Die Zukunft der Sozialen Markwirtschaft ist daher
ein großes Schwerpunktthema der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung.
    
    Das ganze Angebot unter: www.kas.de/aktuelles/indes.html
    
ots Originaltext: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sprecher: Ralf Jaksch
Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin,
Telefon: 030/26996-222 und -216, Telefax: 030/26996-261
E-mail: ralf.jaksch@kas.de, Internet: http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: