Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Pressegespräch zur ersten Berliner "Europa-Rede" mit Hans-Gert Pöttering, Dieter Berg und Volker Hassemer
"Die Europäische Union muss Gesicht zeigen"

Berlin (ots) - Am 9. November 2010 wird der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, im Pergamonmuseum die erste Berliner "Europa-Rede" halten. Die "Europa-Rede" ist eine künftig jährlich wiederkehrende Stellungnahme der höchsten Repräsentanten der Europäischen Union zur Idee und Lage Europas. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wird zur Einführung sprechen.

Der Prozess der Einigung Europas braucht Fixpunkte, an denen sich die fortlaufende Arbeit am gemeinsamen Europa orientieren kann. Die Europäische Union muss Gesicht zeigen.

Aus Anlass dieser ersten Europa-Rede laden die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Zukunft Berlin und die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Pressegespräch mit Dieter Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung, Dr. Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin, und Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, ein.

Tagesordnung des Pressegesprächs

   - Konzept und Idee der "Europa-Rede"
   - Vorstellung einer aktuellen Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung
     zu den "Ansichten über die Europäische Vereinigung" (Die Umfrage
     liegt zum Pressegespräch vor.)
   - Aktuelle europapolitische Fragestellungen
   - Europa-Aktivitäten der Robert Bosch Stiftung, der Stiftung 
     Zukunft Berlin sowie der Konrad-Adenauer-Stiftung 
Termin: Dienstag, 2. November 2010, 11.00 Uhr 
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 
10907 Berlin 

Sehr herzlich laden wir Sie zu diesem Pressegespräch ein und bitten um Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/26996-3272.

Pressekontakt:

Uta Hellweg | Pressesprecherin | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. |
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: