FSM e.V.

FSM-Vorstand kooptiert Vertreter der Verbände BITKOM, BVDW und VPRT

Berlin (ots) - Der im November 2013 gewählte Vorstand der FSM hat Vertreter der Verbände BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.), BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.) und VPRT (Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.) kooptiert. Dr. Joachim Bühler (Mitglied der Geschäftsleitung des BITKOM) und Dr. Joachim Jobi (Leiter Medien- und Netzpolitik des BVDW) wurden einstimmig in den kooptierten Vorstand gewählt. Claus Grewenig (Geschäftsführer des VPRT), bereits seit 2011 im Vorstand der FSM vertreten, wurde ebenfalls einstimmig bestätigt.

Gabriele Schmeichel, Vorstandsvorsitzende der FSM: "Die fruchtbare Zusammenarbeit mit Verbänden, die eine enorme Bedeutung und Reichweite im Bereich der Onlinemedien haben, ist für die FSM schon immer wesentlicher Bestandteil eines zukunftsorientierten und praxisnahen Jugendmedienschutzes gewesen. Wir freuen uns mit Joachim Bühler, Joachim Jobi und Claus Grewenig erfahrene und engagierte Vertreter auf diesem Gebiet im Vorstand der FSM begrüßen zu dürfen."

Der gesamte Vorstand wird weiterhin sowohl das nationale Engagement der FSM im Jugendmedienschutz als auch die europaweite Förderung eines einheitlichen Jugendschutzes im Internet voranbringen. Schwerpunkt wird dabei insbesondere die Verbreitung von technischen Alterslabeln und Jugendschutzprogrammen sein.

Weitere Informationen: www.fsm.de/jugendschutz/jugendschutzprogramme

Pressekontakt:

FSM e.V., www.fsm.de ; Katja Lange, Spreeufer 5, 10178 Berlin; Tel.:
030 24 04 84 - 43, lange@fsm.de, @FSM_de

Original-Content von: FSM e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FSM e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: