Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Fundraising Company GmbH

08.11.2019 – 09:03

Deutsche Fundraising Company GmbH

Berliner Muslime und Nichtmuslime engagieren sich gemeinsam mit "Speisen für Waisen"-Essen

Berliner Muslime und Nichtmuslime engagieren sich gemeinsam mit "Speisen für Waisen"-Essen
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Interkulturelles "Speisen für Waisen"-Spendenessen

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete der Stadtteilverein Brunnenviertel e.V. einen Brunch der besonderen Art. Der Verein war Gastgeber eines "Speisen für Waisen"-Spendenessens mit Gästen unterschiedlicher Religion und Herkunft.

Köln/Berlin, 08.11.2019 - Bereits zum sechsten Mal veranstaltete der Stadtteilverein Brunnenviertel e.V. einen Brunch der besonderen Art. Der Verein war Gastgeber eines "Speisen für Waisen"-Spendenessens mit Gästen unterschiedlicher Religion und Herkunft. In ganz Deutschland engagieren sich die Menschen derzeit gemeinsam für die Aktion "Speisen für Waisen". So trafen sich am gestrigen Tag rund 40 Menschen, um gemeinsam Waisenkinder zu unterstützen.

Der interkulturelle Stadtteilverein Brunnenviertel e.V., im bunten Wedding gelegen, engagiert sich seit 2003 im Kiez für alle Bürgerinnen und Bürger. In enger Zusammenarbeit mit Islamic Relief Deutschland (Berlin) und den engagierten Mitarbeitenden des Olof-Palme-Zentrums wollen sie die Menschen im Brunnenviertel zusammenbringen, Vorurteile ab- und eine Gemeinschaft aufbauen. So beteiligten sich auch die Leiterin der QM Brunnenstraße Katja Niggemeier und ihr Kollege Fraidoon Naziri. Der Zusammenhalt im Viertel ist allen Beteiligten ein wichtiges Anliegen.

Auch die Vertreterinnen Zeynep Khan und Fatiha Chami der muslimischen Hilfsorganisation Islamic Relief Berlin waren vor Ort und befürworten den interkulturellen Austausch. Menschen engagieren sich gemeinsam, gleich welcher Religion und Herkunft - das ist die Grundidee bei der Aktion "Speisen für Waisen".

"Gemeinsam essen, gemeinsam helfen" heißt es seit dem 01. Oktober wieder in ganz Deutschland. Mit der Spendenaktion "Speisen für Waisen" ruft Islamic Relief Deutschland als erste muslimische Hilfsorganisation zum gemeinsamen sozialen Engagement auf. Überall im Land begegnen sich tausende Muslime und Nichtmuslime am gedeckten Tisch, kommen miteinander ins Gespräch und helfen zusammen Waisenkindern.

Die Aktion auf einen Blick:

Die bundesweite Hilfsaktion "Speisen für Waisen" findet bereits zum achten Mal statt. Ob geselliges Frühstück, Tee am Nachmittag oder üppiges Abendessen - Muslime laden Familie, Freunde, Kollegen oder Bekannte, gleich welcher Religion und Herkunft, zu sich zum Essen ein und sammeln dabei gemeinsam Spenden für Kinder in Not.

Das Wohlergehen von Waisen ist Muslimen eine besondere Verpflichtung, denn der Prophet Muhammad war selbst eine Waise. Mit seinem Geburtstag am 8. November endet der knapp sechswöchige Aktionszeitraum von "Speisen für Waisen" 2019. Seitdem die Aktion im Jahr 2013 ins Leben gerufen wurde, nahmen bereits mehr als 146.000 Menschen an "Speisen für Waisen" teil.

" Kostenfreies Text-, Foto- und Filmmaterial nutzen

Im Pressebereich auf www.speisen-fuer-waisen.de finden Sie neben der digitalen Pressemappe verschiedene Materialien, die Sie für Ihre Berichterstattung kostenfrei nutzen können:

- Geschichten, Fotos und Filme von kenianischen Waisenkindern
- Übersicht: Prominente Unterstützer, ausgewählte Zitate und Pressestimmen 

Weitere Informationen, Bildmaterial und Themenvorschläge unter: www.speisen-fuer-waisen.de

Pressekontakt:

Heidi Weschke
Koordinationsbüro Speisen für Waisen
Telefon: 0221 200 499 2280
E-Mail: presse@speisen-fuer-waisen.de