WWF World Wide Fund For Nature

#Essensretterbrunch
Andreas Hoppe (Tatort-Kommissar Kopper) eröffnet größten Brunch Deutschlands. 1,5 Tonnen Essen retten: Rekord-Buffet aus aussortierten Lebensmitteln für 5.000 Menschen.

Berlin (ots) - Insgesamt gehen in Deutschland pro Jahr über 18 Mio. Tonnen Nahrungsmittel verloren. Im Namen der Initiative "Genießt Uns!" laden Welthungerhilfe und die Naturschutzorganisation WWF daher zum größten Brunch Deutschlands nach Berlin. Bestückt wird das ungewöhnliche Brunch-Buffet ausschließlich mit Lebensmitteln, die sonst in der Mülltonne gelandet wären, obwohl sie höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Gemeinsam sollen an dem Tag 1,5 Tonnen aussortierter Lebensmittel gerettet werden. Es werden über 5.000 Menschen erwartet. Mit der Veranstaltung will die Initiative zeigen, wie sich Lebensmittelverschwendung entlang der Wertschöpfungskette vermeiden lässt.

Terminhinweis #Essensretterbrunch

Samstag, 04.07.15, Washingtonplatz (vor dem Hauptbahnhof), Berlin

Ab 10.30 Uhr wird Gemüse geschnippelt und gekocht mit Moderatorin Enie van de Meiklokjes, Tatort-Kommissar Andreas Hoppe und anderen prominenten Unterstützern der Initiative (Treffpunkt: Infopavillon)

11.30 Uhr offizielle Eröffnung durch Tatort-Kommissar Andreas Hoppe mit Verena Exner (Umweltkommunikation in der mittelständischen Wirtschaft bei der DBU), Rafael Schneider (Stabstelle Politik und Außenbeziehungen Welthungerhilfe) und Eberhard Brandes (Geschäftsführender Vorstand WWF-Deutschland)

Weitere Informationen:

www.essensretterbrunch.de https://www.facebook.com/geniesstuns https://twitter.com/geniesstuns, #Essensretterbrunch

Pressekontakt:

Roland Gramling, Pressestelle, WWF Deutschland, 030 311 777 425,
roland.gramling@wwf.de

Simone Pott, Pressesprecherin Welthungerhilfe, 0228 2288 132,
simone.pott@welthungerhilfe.de

Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: