Medienfachverlag Oberauer GmbH

"Journalisten des Jahres" werden heute in Berlin geehrt

    Berlin (ots) -

    Redaktionelle Sperrfrist 20.1.2005, 11.30 Uhr

    Mit einer festlichen Abendveranstaltung in Berlin ehrt die Journalistenzeitschrift "medium magazin" am heutigen Freitagabend in Berlin die "Journalisten des Jahres". Der zum zweiten Mal verliehene Preis wird in insgesamt elf Kategorien vergeben.

    Als "Journalist des Jahres" wird Alice Schwarzer, Gründerin und Herausgeberin der "Emma" ausgezeichnet. Andre Zalbertus (az media ) und Annette Milz (Chefredakteurin "medium magazin") überreichen die Auszeichnung im "Cafe im Zeughaus" im Historischen Museum stellvertretend für die Jury. In der Begründung für die Auszeichnung für die Herausgeberin der "Emma" heißt es: "Das Kanzlerin-Wahljahr 2005 war auch das Jahr der Alice Schwarzer. Mut zu streitbaren Positionen, Klarheit in der Analyse, überzeugte Haltung statt populistischer Meinungsmache zeichnen sie als Journalistin, Kommentatorin und Blattmacherin der 'Emma' aus. 2005 ist sie endgültig zur unüberhörbaren Stimme geworden. Sie ist umstritten- weil sie streitbar ist!"

    Der Preis "Journalist des Jahres", ausgerichtet von der unabhängigen Journalistenzeitschrift "medium magazin", wird zusätzlich in zehn Fachkategorien vergeben. In den jeweiligen Top Ten siegten als:

    "Chefredakteur des Jahres": Uwe Vorkötter, "Berliner Zeitung",

      "Politikjournalist des Jahres": "Hart, aber fair"-Moderator      
      Frank Plasberg,

      "Wirtschaftsjournalist des Jahres": Inge Kloepfer von der
      "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung",

      "Unterhaltungsjournalist des Jahres": Günther Jauch (RTL),

      "Sportjournalist des Jahres": ARD-Moderatorin Monica Lierhaus,

      "Kulturjournalist des Jahres": Gert Scobel (3SAT),

      "Reporter des Jahres": Volker Lilienthal (epd-medien),
      
      "Wissenschaftsjournalist des Jahres: Christoph Drösser("Zeit"
        Wissen),

      "Lokaljournalist des Jahres": Jörg Lünsmann, "Wolfsburger
        Allgemeine Zeitung",

      "Newcomer des Jahres": "Impulse"- und designierter        
        "Capital"-Chefredakteur Klaus Schweinsberg.

    Die feierliche Preisverleihung im Cafe im Zeughaus im Historischen Museum wird ausgerichtet von "medium magazin" in Kooperation mit dem Caterer des Jahres, Kofler & Company, und dem Verband der deutschen Prädikatsweingüter (VDP).

    Zu der exklusiven Veranstaltung sind jeweils die ersten drei Preisträger sowie die Mitglieder der 45-köpfgen Jury eingeladen.

    Zugesagt haben unter anderem Uwe Vorkötter ("Berliner Zeitung"), Mathias Müller von Blumencron (Spiegel Online), Frank Plasberg (ARD), Kurt Kister ("Süddeutsche Zeitung"), Inge Kloepfer ("Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung"), Jens Bergmann ("Brand Eins"), Monica Lierhaus (ARD), Philipp Köster ("11 Freunde"), Gert Scobel (3Sat); Andrian Kreye ("Süddeutsche Zeitung"), Denis Scheck (Deutschlandfunk), Günther Jauch (RTL), Harald Martenstein ("Zeit" / "Der Tagesspiegel"), Hermann Unterstöger ("Süddeutsche Zeitung") Christoph Drösser ("Zeit" Wissen), Patrick Illinger ("SZ" Wissen), Ranga Yogeshwar (WDR), Volker Lilienthal (epd medien), Gisela Friedrichsen ("Der Spiegel"), Gert Monheim (WDR), Jörg Lünsmann ("Wolfsburger Allgemeine Zeitung"), Thomas Fritz und Rainer Stumpf ("Main-Post"), Alexander von Schönburg ("Park Avenue") und Tom Jacobi ("View").

    Kommen werden auch die Preisträger des Vorjahres wie Christoph Keese ("Welt am Sonntag"), Gabor Steingart ("Der Spiegel"), Wolfram Weimer ("Cicero"), Oliver Gehrs ("Dummy"), Paul Sahner ("Bunte") und Peter-Matthias Gaede ("Geo").

    Der "Journalist des Jahres" wird im Auftrag des "medium magazin" jährlich von einer hochkarätig besetzten Jury aus Medienexperten und Journalisten erhoben und jeweils im Dezember publiziert. Die Festveranstaltung zur Preisverleihung an die ersten drei Preisträger in jeder Kategorie findet jeweils zu Beginn des darauf folgenden Jahres statt.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin medium magazin,
Tel.: mobil 0173/31 651 31

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: