Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Medienfachverlag Oberauer GmbH
Keine Meldung von Medienfachverlag Oberauer GmbH mehr verpassen.

19.12.2019 – 08:05

Medienfachverlag Oberauer GmbH

Ehrung für Gisela Friedrichsen: Die Gerichtsreporterin ist Journalistin des Jahres in der Kategorie Lebenswerk

Ehrung für Gisela Friedrichsen: Die Gerichtsreporterin ist Journalistin des Jahres in der Kategorie Lebenswerk
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt am Main (ots)

Weitere Ausgezeichnete in den Fachkategorien der JdJ 2019 sind u.a. Annette Dittert, Jan Böhmermann, Georg Löwisch, Benjamin Best und Jana Hensel.

Die medium magazin-Jury der "Journalistinnen und Journalisten des Jahres" (JdJ) zeichnet die langjährige Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen für ihr Lebenswerk aus.

In der Jury-Begründung für den Ehrenpreis als Journalistin des Jahres in der Kategorie Lebenswerk heißt es: "Gisela Friedrichsen ist die Großmeisterin der Gerichtsreportage, die sie seit Ende der 80er-Jahre nachhaltig geprägt hat. Die gebürtige Münchnerin (*1945) hat - nach Studium (Germanistik und Geschichte), Volontariat (Augsburger Allgemeine, 1972) und Redakteurstätigkeit für die FAZ - von 1989 bis 2016 für den Spiegel geschrieben, seither berichtet sie für die Welt. Sie hat Maßstäbe gesetzt in dem Genre der Gerichtsberichterstattung: Ihre Geschichten sind stets sorgfältig recherchiert, ihr Stil ist beispielgebend und ohne Sensationshascherei. Ihr Blick auf die Protagonisten ist unbestechlich und vorurteilsfrei, ihr Fachwissen immens. Gisela Friedrichsen gelingt es exzellent, die Hintergründe von Prozessgeschehen verständlich zu machen - und Laien den hohen Wert des Rechts in einer freiheitlichen Demokratie zu verdeutlichen. Sie hat sich damit um den Rechtsstaat verdient gemacht."

Die rund 100 köpfige unabhängige Jury der Branchenzeitschrift wählt die "Journalistinnen und Journalisten des Jahres" in zehn Fachkategorien. Davon unabhängig wird ein Preis für eine besondere Jahresleistung an eine/n Journalist/in des Jahres vergeben: So wurde Juan Moreno zum "Journalist des Jahres" 2019 gewählt (siehe Meldung vom 18.12.2019).

An der Spitze der Top Ten in den Fachkategorien der JdJ 2019 stehen:

1. Chefredaktion

national: Georg Löwisch, taz

regional: Lorenz Maroldt (Tagesspiegel)/Anna Sauerbrey (Tagesspiegel/ CAUSA)

2. Politik: Annette Dittert, ARD/NDR (Studio London)

3. Wirtschaft: Horst von Buttlar, Capital

4. Kultur: Jana Hensel, Freie Autorin (Zeit /Zeit Online)

5. Unterhaltung: Jan Böhmermann, ZDFneo

6. Sport: Benjamin Best, freier Autor/ ARD

7. Wissenschaft: Malte Kreutzfeldt, taz

8. Reportage:

national: Julian Feldmann, freier Autor / NDR

regional: Katharina Iskandar, FAZ - Rhein-Main-Zeitung

9. Team: "Hannibals Schattenarmee" (taz): Christina Schmidt, Sebastian Erb, Alexander Nabert, Daniel Schulz, Martin Kaul

10. Lebenswerk: Gisela Friedrichsen

Die Begründungen für die Top-Entscheidung sowie Infos zu Jury und Wahlverfahren sind auf www.mediummagazin.de dokumentiert.

Die Liste mit allen "Journalistinnen und Journalisten des Jahres" 2019 und den Jury-Begründungen erscheint in "medium magazin" 6/2019 und ist ab sofort digital unter mediummagazin.de verfügbar, gedruckt ab 3. Januar 2020.

Der undotierte "medium magazin"-Preis "Journalistinnen und Journalisten des Jahres" wird seit 2004 von der Branchenzeitschrift medium magazin verliehen. Die unabhängige rund 100-köpfige Jury der "Journalisten des Jahres" 2019 besteht aus renommierten Vertretern und Vertreterinnen der Medienbranche sowie aus den Ausgezeichneten des Vorjahres und Nachwuchs-Talenten der "Top 30 bis 30" des Jahres 2019. Bei der Wahl des "Wirtschaftsjournalist des Jahres" kooperiert "medium magazin" mit der Fachzeitschrift "Wirtschaftsjournalist" (ebenfalls Medienfachverlag Oberauer).

Die Preisverleihung an die "Journalisten und Journalistinnen des Jahres 2019" findet am 17. Februar 2020 im "Hotel & Stadtbad Oderberger" in Berlin statt, mit freundlicher Unterstützung der Daimler AG, Otto Group, Total sowie Katjes und dem VDP. Verband der Prädikatsweingüter.

Pressekontakt:

Kontakt: Annette Milz, Chefredakteurin "medium magazin für
Journalisten" , Tel: Mobil 0151 - 23 44 79 14,
annette.milz@mediummagazin.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell