Medienfachverlag Oberauer GmbH

DPRG-Trendbarometer 2017: Studie zu Gehältern, Honoraren, Budgets und Trends im Kommunikationsmarkt erschienen

Berlin (ots) - Der Medienfachverlag Oberauer und die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) haben das "DPRG-Trendbarometer 2017" veröffentlicht. Die Studie untersucht Gehälter, Honorare, Budgets, Vergabepraxis und generelle Trends im Berufsfeld PR. Sie basiert auf den Angaben von 582 Befragten - Mitglieder und Nicht-Mitglieder der DPRG - aus dem Frühjahr 2017. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Michael Bürker (Hochschule Landshut) wurde die seit 1997 vom Berufsverband vorgelegte Untersuchung neu konzipiert.

Aus dem Inhalt:

   - Kommunikationsbudgets in Unternehmen/Organisationen und 
     Erwartungshaltung seitens der Agenturen
   - Auftragsvergabe/Geschäftsanbahnung und Abrechnungsmodelle
   - Stundensätze und Pauschalen
   - Gehaltsgruppen, Zufriedenheit und Boni in 
     Unternehmen/Organisationen sowie in Agenturen
   - Trends und Entwicklungen des Berufbildes: Selbst- und Fremdbild,
     Digitalisierung, Marketing und Unternehmenskommunikation, 
     Erwartungen an Verbände 

Das DPRG-Trendbarometer 2017, präsentiert von Argus Data Insights, kostet 75 Euro zzgl. MwSt.; DPRG-Mitglieder erhalten je ein Exemplar kostenlos. Bestellungen unter http://dprg-online.de/trendbarometer

Pressekontakt:

Medienfachverlag Oberauer
Sebastian Vesper
Telefon 030-364286-521
sebastian.vesper@oberauer.com

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: