Alle Storys
Folgen
Keine Story von Medienfachverlag Oberauer GmbH mehr verpassen.

Medienfachverlag Oberauer GmbH

Die Welt der digitalen Nachrichten - neue Konzepte, neue Anbieter, neue Geschäftsmodelle

Wien (ots)

National und international gibt es beeindruckende Beispiele von Medien, Agenturen und mutigen jungen Unternehmen, die mit Hilfe neuester Technologien, neuer Angebotsformate und modernen Kommunikationstools Nachrichten in Form von Texten, Bildern und Videos wirtschaftlich erfolgreich verbreiten. Am European Newspaper Congress 2016 in Wien wird eine Auswahl von Best Cases gezeigt, die als Vorreiter in ihrem Segment gelten oder technologisch Zeichen setzen. Neben zahlreichen Präsentation am Kongress wird live zu Marco Koeder nach Japan geschaltet, wo die Digitalisierung besonders schnell voran schreitet. Koeder ist Digital Direktor der seit 1956 in Japan ansässigen Agentur J. Walter Thomson (JWT). Er arbeitetet mit Unternehmen wie Kraft Foods und Unilever an erfolgreichen Digitalstrategien. Koeder erklärt, wie japanische Medien und Unternehmen ihre Zielgruppen erreichen, wie die Zukunft im Asiatischen Raum aussieht und welche Geschäftsmodelle gute Chancen haben erfolgreich zu werden.

Der European Newspaper Congress startet am 1. Mai. Rund 500 Chefredakteure und Medienmanager diskutieren drei Tage über die Zukunft ihrer Branche. "Constructive Journalism - Hope or Hype?" ist einer von vielen Themenschwerpunkten. Trendforscher Matthias Horx geht bei seiner Keynote davon aus, dass aufgrund der bisherigen Entwicklung die Zukunft der Medien deutlich besser absehbar ist, als bisher angenommen war. In Wien wird er dazu die neuesten Erkenntnisse vortragen. Dazu werden außergewöhnliche Medienmacher aus ganz Europa ihre Projekte präsentieren.

Der European Newspaper Congress wird vom Medienfachverlag Johann Oberauer und Norbert Küpper, Zeitungsdesigner in Deutschland, veranstaltet. Kooperationspartner wie JTI, die Stadt Wien und der Verband der Österreichischen Zeitungsverleger unterstützen maßgeblich die Veranstaltung.

Das komplette Programm und Anmeldung: www.newspaper-congress.eu

Pressekontakt:

Johann Oberauer, johann.oberauer@oberauer.com , Tel. 0043 664 2216643

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Medienfachverlag Oberauer GmbH
Weitere Storys: Medienfachverlag Oberauer GmbH
  • 17.03.2016 – 08:30

    Die Macht der Gerüchte

    Wien (ots) - In der Flüchtlingsdebatte spielen Gerüchte eine besonders zwiespältige Rolle. Sie erzählen von Vergewaltigungen, von verwüsteten Supermärkten, von Diebstählen und Überfällen. Wer ein Gerücht widerlegen möchte, muss es erzwungenermaßen in Teilen wiederholen. Das aber hilft, diese Unwahrheiten weiter zu verbreiten und wilde Gerüchte in gefühlte Wahrheiten zu verwandeln. Gleichzeitig haben Journalisten durch selektive und auch wohlmeinende ...

  • 08.03.2016 – 16:33

    Trendforscher Horx: Die Zukunft der Medien ist bereits bekannt

    Wien (ots) - 20 Jahre nach dem großen Einbruch des Internet ist es Zeit für eine Bilanz: Was lässt sich über diese ewig bedrohliche und geheimnisvolle "Macht der Digitalisierung" tatsächlich sagen? Welche ihrer Versprechen, aber auch ihrer Bedrohungen, haben sich bewahrheitet, und wo fallen wir womöglich auf den "Digital Hype" herein, ohne das Phänomen am Ende wirklich verstanden zu haben? Was haben wir von Print ...

  • 07.03.2016 – 08:50

    P7S1-Investitionen in Israel: Besser heruntergekommene Buden als Geld für Glitzer

    Frankfurt am Main (ots) - Medien-Startups entstehen massenweise in Israel - ProSiebenSat.1 hat deshalb Kevin Baxpehler als Bürochef in Tel Aviv stationiert. Baxpehler sondiert den Markt und hält Kontakt zu den wichtigsten Köpfen, erzählt er im "medium magazin": "Vor einer Investition will ich den Gründer oder CEO menschlich genauso wie beruflich begreifen ...