Medienfachverlag Oberauer GmbH

Im Kress.de-Interview: "Meerkat"-Gründer Ben Rubin fordert Journalisten zu mehr Experimenten auf

Berlin (ots) - In seinem ersten Interview mit einem deutschen Medium fordert Ben Rubin, CEO von Life on Air und Gründer von "Meerkat", Journalisten auf, mehr zu experimentieren.

Im Gespräch mit dem Mediendienst Kress.de sagt Ben Rubin: "Es ist gut und richtig, dass Journalisten viel herumexperimentieren. Es ist ihre Aufgabe, etwas zu kritisieren und ein Publikum anzusprechen. Sie müssen provozieren und die Menschen zum Nachdenken bringen. Mit Meerkat ist das möglich. Hier findet Kommunikation in Echtzeit statt."

Mit der App "Meerkat" können Nutzer direkt Live-Videos auf Twitter streamen.

Warum er seine App "Meerkat" (Erdmännchen) genannt hat, erklärt Ben Rubin gegenüber Kress.de-Reporter Jörgen Camrath so: "Erdmännchen sind die sozialsten Tiere auf der Welt. Sie leben in Kolonien und stehen immer herum und schauen zu. Es ist wie bei der App. Wir stehen auch alle und sehen zu."

Das komplette Interview gibt es auf Kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/2dg

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-15147155124
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: