Medienfachverlag Oberauer GmbH

Tilo Jung macht YouTube-Reihe "Jung & Naiv" internationaler

Frankfurt am Main (ots) - Videoblogger Tilo Jung will künftig nur noch wenige "Jung & Naiv"-Interviews auf Deutsch führen. "Ich hoffe, in einem Jahr mindestens jede zweite Folge auf Englisch präsentieren zu können", sagte der Betreiber des erfolgreichen YouTube-Kanals in einem Interview des aktuellen "medium magazin" (Nr.4-5).

Vor der Europawahl am 25. Mai tourt Jung durch mehrere Staaten und stellt Politikern Fragen für seine Videoreihe. Finanziert hatten diese Tour zahlreiche Unterstützer mit mehr als 16.000 Euro Spendenüber eine Crowdfunding-Kampagne bei der Plattform "Krautreporter".

Jung möchte mit seinem Journalismus Staatengrenzen zu überwinden: "Mir ist es egal, was SZ und Co. machen. Sie denken in nationalen Grenzen. Die Hälfte meiner Youtube-Abonnenten sind nicht deutsch. Ich denke in diesen Grenzen deshalb gar nicht mehr."

Für seine Ziele will der 28-Jährige ab jetzt regelmäßig die Masse bemühen. "Ich überlege, Crowdfunding jährlich zu machen, sich jedes Jahr ein neues Projekt auszudenken", sagte Jung, dem das Finanzierungsmodell noch immer zu wenig bekannt ist: "Es gibt immer noch genug, die mich fragen, was das ist - selbst solche, die sonst Ahnung haben. Die haben das einfach verpasst."

Jung, der nach eigenen Angaben kein finanzielles Plus mit seiner Europatour machen wird, sieht in der Schwarmfinanzierung ein Zukunftsmodell - das aber seine Grenzen hat: "Ich glaube nicht, dass Menschen Unternehmen einfach mal so Geld spenden. Unternehmen sind keine Menschen und Leute wollen Menschen Geld spenden." Crowdfunding sei eine soziale Bewegung, die sich in den kommenden Jahren teilweise gegen traditionelle Medienunternehmen durchsetzen werde: "Es muss klar werden, dass man Journalisten direkt unterstützen kann und nicht über irgendwelche Verlage."

Hinweis: Das "medium magazin 04-05/2014" ist ab sofort auch für alle Geräte im iKiosk verfügbar: http://bit.ly/medium-ePaper. Einzelhefte und Probeabos können über vertrieb@mediummagazin.de geordert werden.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin "medium magazin", Telefon 06995297944,
annette.milz@mediummagazin.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: