PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Medienfachverlag Oberauer GmbH mehr verpassen.

09.04.2014 – 11:22

Medienfachverlag Oberauer GmbH

Anja Niedringhaus: "Wenn ich es nicht fotografiere, wird es nicht bekannt"

Berlin (ots)

Die deutsche Kriegsfotografin Anja Niedringhaus war im Dienst der Nachrichtenagentur Associated Press AP, als sie am vergangenen Freitag in der Unruheprovinz Chose in Afghanistan erschossen wurde.

Für das Buch "Menschen machen Medien" (Daedalus-Verlag) hatte Jochen Reiss die erfahrene Journalistin getroffen.

In seinem Buch schreibt Jochen Reiss unter anderem: "Eines ihrer Fotos zeigt einen US-Marineinfanteristen mit entschlossenem Blick in schwerer Montur. Er führt einen jungen Mann in schwarzen Kleidern ab, barfuß, die Hände auf dem Rücken mit Kabelbindern gefesselt. Die rechte Hand des Soldaten drückt den Nacken des Festgenommenen tief nach unten. In der linken hält er sein Gewehr. Das Foto ist eines der Bilder, für das Anja Niedringhaus als erste deutsche Fotografin den Pulitzerpreis bekommen hat. "Wenn ich es nicht fotografiere, wird es nicht bekannt", sagt Anja Niedringhaus."

Der Mediendienst Newsroom.de veröffentlicht das Porträt im Original.

Lesen Sie das Anja-Niedringhaus-Porträt von Jochen Reiss auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/1s7

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049 176 93827088
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Medienfachverlag Oberauer GmbH
Weitere Storys: Medienfachverlag Oberauer GmbH