Alle Storys
Folgen
Keine Story von UNStudio mehr verpassen.

UNStudio

Design von UNStudio als Siegerentwurf für Southbank by Beulah in Melbourne ausgewählt

Amsterdam (ots/PRNewswire)

Sechs der weltweit führenden Architekturbüros hatten ihre Entwürfe für das neue Immobilienprojekt im Herzen von Melbourne eingereicht - als Siegerentwurf wurde, wie Beulah International heute bekanntgab, das Design von UNStudio ausgewählt.

(Photo: 
 https://mma.prnewswire.com/media/730611/UNStudio_Green_Spine.jpg )

(Photo: 
 https://mma.prnewswire.com/media/730612/UNStudio_Design.jpg )

(Photo: 
 https://mma.prnewswire.com/media/730613/UNStudio_The_Garden.jpg )  

Zu den Teams, die engere Wahl kamen, zählen BIG, Coop Himmelb(l)au, MAD, MVRDV und OMA.

Ben van Berkel: "Wir freuen uns sehr, dass unser Design für dieses äußerst spannende Projekt ausgewählt wurde! Dass sich ein derart renommierterund zukunftsorientierter Entwicklerwie Beulahangesichts des illustren Mitbewerberfelds für unseren Vorschlag entschieden hat, ist eine echte Ehre. Wir haben von Anfang an mit einem fantastischen Team von Gestaltern für Raum und Kulturstätten, Nachhaltigkeitsberatern, Landschaftsplanern, Künstlern und Ingenieuren zusammengearbeitet,um ein voll integriertes Design zu erreichen. Das ist ein wirklich großartiges Ergebnis für alle Beteiligten!".

Green Spine- das "grüne Rückgrat"

UNStudios Designvorschlag für Southbank by Beulah ist ganzheitlich über ein großes und ganz entscheidendes Detail definiert: die sogenannte Green Spine, ein "grünes Rückgrat" von vertikal vernetzten Plattformen, Terrassen und Veranden. Dieses facettenreiche Rückgrat entsteht durch die Aufspaltung einer potentiell monolithischen Masse, und zwar im Kern - die auf diese Weise zwei separate Hochhaus-Strukturen bildet und die fast geologisch anmutenden Schichten ihrer Kernebenen sichtbar macht.

Die "Green Spine" verleiht den Türmen nicht nur eine plastische, bildhauerische Silhouette, sondern dient darüber hinaus als architektonisches Element, das eine Vielzahl von Funktionen zu einer einzigen, flüssigen Geste vereint. Sie erweitert Southbank Boulevard und den öffentlichen Raum nach oben und fungiert als zentrales organisatorisches Element des Gebäudes in Bezug auf Programm, Kultur, Landschaftsbild und Nachhaltigkeit. Das grüne Rückgrat integriert eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und ist das verbindende Element für alle Nutzungszwecke.

Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, darunter Freizeit-, Einzelhandels-, Büro-, Wohn-, Hotel- und Ausstellungsflächen, sind in die vertikal gestufte öffentliche Infrastruktur eingebettet - eine Infrastruktur, die räumlich aus Indoor- und Outdoor-Rahmen geformt ist, die Natur, öffentlichen Raum und Kultur einbinden.

Der UNStudio-Vorschlag speist sich aus dem Konzept der Mitbestimmung und des offenen Zugangs für die Anwohner und die Allgemeinheit. Aus diesem Grund wurde ein Mehrzweckpodium nicht nur für die Nutzer des Gebäudes, sondern auch für die Menschen - und die Besucher - der Stadt Melbourne geschaffen. Zu diesem Zweck bleiben das Podium und sein frei zugänglicher Dachpark der öffentlichen Nutzung vorbehalten.

Pressekontakt:

Karen Murphy
UNStudio k.murphy@unstudio.com
+31-20-570-20-40

Original-Content von: UNStudio, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: UNStudio
Weitere Storys: UNStudio
  • 20.09.2017 – 16:44

    Raffles City Hangzhou: Durchdachtes Design sorgt für bessere Lebensqualität

    Amsterdam (ots/PRNewswire) - Der Bau des nachhaltigen Doppelturm-Gebäudezentrums Raffles City Hangzhou, das vom Architekten Ben van Berkel von UNStudio konzipiert wurde, ist nun abgeschlossen. Das achte Raffles-City-Bauprojekt von CapitaLand in China ist gemeinsam mit der grünen Achse des neuen CBD von Hangzhou zu einer wichtigen Landmarke sowie zu einem Brennpunkt ...

  • 22.01.2016 – 08:31

    UNStudio / Ben van Berkel vollenden erstes Projekt in Brüssel

    Amsterdam (ots/PRNewswire) - Le Toison d'Or wurde für ProWinko und in Zusammenarbeit mit den Jaspers-Eyers Architects geplant und ist eine Hybridisierung des traditionellen Baukastenprinzips. Es handelt sich um eine Mischnutzungsentwicklung mit einem Podium für den Einzelhandel. (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160121/324477 ) Der gemischt genutzte ...