RTL II

RTL II präsentiert das indische Historienepos: "Asoka - der Weg des Kriegers"

Asoka (Shah Rukh Khan) zieht in die Schlacht. "Asoka - Der Weg des Kriegers" am 14. April um 20:15 Uhr bei RTL II. c/RTL II, Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Berichterstattung über die Sendung.

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Rasante Bilder, virtuose Tanzsequenzen und eine bewegende Geschichte um Macht und Menschlichkeit: "Asoka - der Weg des Kriegers" entführt die Zuschauer in das Indien des dritten Jahrhunderts vor Christus. Das bisher aufwändigste Historienepos, das je auf dem Subkontinent produziert wurde, basiert auf dem historisch verbürgten Schicksal des Herrschers Asoka. Er gilt als Stifter der buddhistischen Religion und war der erste, der fast ganz Indien und Teile von Afghanistan beherrschte. RTL II zeigt das preisgekrönte und nicht zuletzt wegen seiner erstklassigen Ausstattung von Kritikern gelobte Historienepos am 14. April 2006 um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.  

    Im dritten Jahrhundert vor Christus kämpfen der Prinz Asoka (Shah Rukh Khan) und sein Stiefbruder Susima (Ajit Kumar) um den Thron. Um ihn zu schützen, schickt Asokas Mutter (Subashini Ali) ihren Sohn außer Landes. Einige Zeit lebt er unter falschem Namen in der Fremde, wo er die Prinzessin Kaurwaki (Kareena Kapoor) und ihren kleinen Bruder Aryan trifft. Beide sind ebenfalls auf der Flucht vor einer Intrige an ihrem Königshof im Reich Kalinga. Asoka verliebt sich in die Schöne, heiratet sie, muss aber gleich nach der Hochzeit seine junge Braut und ihren kleinen Bruder alleine in einem Versteck zurücklassen. Bald erhält er die Nachricht von ihrer Ermordung. Der Schmerz und die Trauer um seine verlorene Liebe machen Asoka zum grausamen und erbarmungslosen Krieger. Er setzt sich in der Thronfolge gegen seinen Stiefbruder Susima durch. Als König zieht er gegen das Königreich Kalinga in eine blutige Schlacht. Und muss bald erfahren, dass Kaurwaki doch noch lebt ...

    Die Ausstrahlung zur Prime-Time und die hochwertige Synchronisation machen indische Filme bei RTL II so außergewöhnlich. Für die deutsche Fassung von "Asoka - Der Weg des Kriegers" konnten wieder hochwertige Sprecher verpflichtet werden: Der Schauspieler Pascal Breuer ist den Zuschauern schon lange als Stimme von Shah Rukh Khan ein Begriff. Shandra Schadt, bekannt aus Blockbustern wie "Die Geisha" oder "Sin City", leiht Kareena Kapoor in ihrer Rolle als Prinzessin Kaurwaki ihre Stimme. Und aus dem Off ertönt der beeindruckende Bass von Joachim Höppner. Der 60-Jährige spricht in "Asoka - der Weg des Kriegers" die Rolle des Erzählers. Kenner indischer Filme wissen, dass das nicht seine erste Bollywood-Rolle ist. In Filmen wie "Veer und Zaara - die Legende einer Liebe", "Denn meine Liebe ist unsterblich" und "In guten wie in schweren Tagen" sprach er bereits die Rolle von Superstar Amitabh Bachchan.

    Sendetermin: Freitag, 14. April 2006 um 20:15 Uhr bei RTL II

    "Asoka - der Weg des Kriegers"     ("Asoka")     Historiendrama, Indien 2001     Mit Shah Rukh Khan, Kareena Kapoor, u.v.m.     Regie: Santosh Sivan

Pressekontakt:
RTL II Presse & PR: Joyce Mariel, Tel: 089-64185-6506,
joyce.mariel@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: