RTL II

"Die 1. Indische Filmwoche" - Mit RTL II indisches Kino erleben

    München (ots) - Vom 10. bis zum 14. Oktober blickt ganz München auf die indische Metropole Bombay; auch bekannt unter dem Pseudonym "Bollywood". Denn zu diesem Zeitpunkt findet in den Arri-Kinos in der Türkenstraße die "1. indische Filmwoche" mit Unterstützung von RTL II statt.

    Im Rahmen der indischen Woche, die anlässlich des 500. Jahrestages der Handelsbeziehungen zwischen Indien und dem Freistaat Bayern begangen wird, kommen auch Liebhaber des indischen Films voll auf ihre Kosten. Den Zuschauern in den Arri-Kinos wird ein bunter Mix geboten: Eröffnet wird die "1. indische Filmwoche" mit dem Historien-Epos "The Rising - Ballad of Mangal Pandey", der auf dem diesjährigen Filmfestival in Locarno als Eröffnungsfilm begeistert gefeiert wurde. Es folgen das Familien-Drama "Baghban", die Action-Komödie "Ich bin immer für dich da", der Polit-Thriller "Black Friday" und das farbenprächtige Drama "Swades".

    Indien produziert jährlich um die 1.000 Filme für ein Milliardenvolk von leidenschaftlichen Kinogängern. Ungefähr ein Viertel davon entfällt auf die Hindi-Metropole Bombay, auch "Bollywood" genannt. Nachdem die Produktionen auf namhaften europäischen Filmfesten Auszeichnungen erhalten haben, begann der Münchner TV-Sender RTL II im November 2004, die Blockbuster des Subkontinents auszustrahlen. Bei bislang fünf erfolgreichen Spielfilm-Events stellte RTL II seine Kompetenz auf diesem fesselnden Programmsektor eindrucksvoll unter Beweis. "Wir waren diejenigen, die Bollywood-Produktionen einem breiten Fernsehpublikum nahe gebracht haben. Vor uns hat kein Sender diese Filme synchronisiert und zur besten Sendezeit ausgestrahlt. Und unser Publikum nimmt diese Pionierleistung begeistert an.", fasst Minea Bauer, Leiterin der Redaktion Spielfilm / Serie bei RTL II, zusammen. Diese einmalige Kompetenz stellt RTL II nun der "1. indischen Filmwoche" zur Verfügung: Der Sender unterstützt als Mitverantwortlicher das Programm des Filmfestes.

    "Bollywood ist bei RTL II inzwischen zu einer festen Institution geworden und stößt auf Begeisterung - auch bei den Werbekunden. Alle bisher ausgestrahlten Filme hatten bereits Wochen vorher eine hohe Auslastung. Dass RTL II auch in Zukunft auf indische Produktionen setzt, kommt der großen Nachfrage auf dem Werbemarkt nach familienfreundlichen Umfeldern besonders entgegen." Peter Wunner, Leiter der Abteilung Verkaufsmarketing beim RTL II-Vermarkter El Cartel Media ergänzt das Phänomen Bollywood um einen essentiellen Aspekt.

    Nachdem der "Bollywood-Herbst" am 16.9. mit der College-Komödie "Und ganz plötzlich ist es Liebe" fulminant begonnen hatte, können RTL II - Zuschauer neben vielen anderen Filmen noch 2005 ein ganz besonderes Programmevent erwarten: Am 11. November um 20: 15 Uhr zeigt der Sender "Veer und Zaara - Die Legende einer Liebe". Das Drama um die Liebe zwischen einem Inder und einer Pakistanerin war bereits der Publikumserfolg auf der diesjährigen Berlinale.

Pressekontakt: RTL II Presse & PR; Joyce Mariel; Tel: 089-64185-6506; joyce.mariel@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: