RTL II

TV-Tipp: "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." - RTL 2 sucht wieder die schönsten Kurven - Immer donnerstags um 20:15 Uhr

2 Audios

  • 180725_BmE_Curvy_Supermodel.mp3
    MP3 - 2,9 MB - 01:36
    Download
  • 180725_OTP_Curvy_Supermodel.mp3
    MP3 - 1,6 MB - 00:53
    Download

Ein Dokument

München (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Der Donnerstagabend gehört wieder den Kurven. Bei "Curvy Supermodel" sucht RTL 2 nämlich wieder die schönsten Rundungen Deutschlands. Wem diese gehören, das entscheidet die Jury um Angelina Kirsch, die als Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model genau weiß, wie man sich mit einer Kleidergröße jenseits der gängigen Modelmaße richtig in Szene setzt. Und auch ihre Ko-Juroren, Jana Ina Zarella, Ex-Bachelor Jan Kralitschka und Oliver Tienken sind erfahrene Models. Was sie von den Modelanwärterinnen erwarten, weiß Helke Michael.

Sprecherin: Neue Kurven braucht das Land. Obwohl: Genau genommen hat es die schon. Aber wer hat die schönsten? Über 1.000 junge Frauen haben sich beworben, um in die Fußstapfen der bisherigen "Curvy Supermodel"-Gewinnerinnen Céline und Hanna zu treten. Ein Spaziergang wird das allerdings nicht, wie Jurorin Angelina Kirsch und Jury-Neuling Oliver Tienken verraten.

O-Ton 1 (Curvy Supermodel, 10 Sek.): "Wir sind jetzt in der dritten Staffel und mit jedem Jahr steigen die Ansprüche." "Für so einen Titel muss man wirklich brennen. Und wenn die Lichter angehen, muss man einfach abliefern."

Sprecherin: Das heißt: Wer Angelina, Oliver und die beiden anderen Juroren, Jana Ina Zarella und Model und Ex-Bachelor Jan Kralitschka, überzeugen will, braucht mehr als nur ein hübsches Gesicht und die Rundungen an der richtigen Stelle.

O-Ton 2 (Curvy Supermodel, 17 Sek.): "Natürlichkeit: Check. Selbstbewusstsein: Check. Schönheit: Check. Ein Ja von mir: Check!" "Solche Mädels wie du, die braucht Deutschland: ein bisschen rebellisch, modern, jung - das was man irgendwie sehen will." "Jan ist verliebt, glaube ich. Hat Sternchen in den Augen." "Ich bin sprachlos. Macht ihr mal weiter."

Sprecherin: Ob im Kleid, im Bikini oder nackt - immer wieder müssen die Kandidatinnen ihre Modelqualitäten beweisen. Einige kommen aber schon auf dem Laufsteg ins Straucheln.

O-Ton 3 (Curvy Supermodel, 7 Sek.): "Oh Gott, ist dir was passiert? Oh, das tat weh!" "Tut mir leid: ich muss ein Nein geben."

Sprecherin: Auch wenn es manchmal weh tut: die Juroren müssen hart sein. Das Modelbusiness ist es schließlich auch.

O-Ton 4 (Curvy Supermodel, 8 Sek.): "Wir wollen sehen, wer tatsächlich fähig ist, mit diesem Druck zu leben." "Wir haben auch Kandidatinnen, wo ich denke, dass die dem Druck einfach nicht gewachsen sind."

Sprecherin: Und am Ende ist klar: das nächste Curvy Supermodel kann nur eine werden.

Abmoderationsvorschlag:

Wer hat tatsächlich das Zeug zum Curvy Supermodel und kann die Jury überzeugen? Das wird sich in den insgesamt sieben Folgen "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." zeigen. Und die gibt's (ab 26. Juli) immer donnerstags um 20:15 Uhr bei RTL 2.

Pressekontakt:

RTL II Kommunikation
Stefanie Reichardt
089 - 64185 6512
stefanie.reichardt@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: