PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTLZWEI mehr verpassen.

01.07.2018 – 08:55

RTLZWEI

RTL II im Juni: Starke Sozialreportagen und Vorabend-Soaps

München (ots)

   - Erfolg mit "Hartz und Herzlich" im Nachmittags- und 
     Abendprogramm
   - Beeindruckendes Ergebnis für "Hartes Deutschland - Leben im 
     Brennpunkt"
   - Vorabend-Soaps behaupten sich gegen WM-Berichterstattung
   - 5,0 Prozent Monatsmarktanteil 

Neben den dauerhaft erfolgreichen Ausstrahlungen im Abendprogramm konnte RTL II im Juni auch am Nachmittag mit seinen einfühlsamen Sozialreportagen überzeugen. Die Vorabend-Soaps "Köln 50667" und "Berlin - Tag & Nacht" begeistern auch zu WM-Zeiten ihr Publikum.

Die Sendereihe "Hartz und herzlich" gehört aktuell zu den erfolgreichsten Formaten im RTL II-Portfolio. Das spiegelt sich auch in den Zuschauerzahlen wider: "Hartz und herzlich - Der Blockmacherring von Rostock" erzielte in der Prime Time bis zu 11,9 Prozent MA und konnte sich so gegenüber dem starken Vormonat noch einmal deutlich steigern. Auch am Nachmittag war das Interesse der Zuschauer an emotionalen Geschichten hoch: Die werktägliche Reportage "Hartz und Herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" erreichte auf dem Sendeplatz um 16:00 Uhr bis zu 9,9 Prozent MA.

Ein großer Erfolg für RTL II war auch die Ausstrahlung der Reportage "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt", die in der Prime Time starke 12,0 Prozent MA holte. Im Anschluss überzeugte "Exklusiv - Die Reportage" zum Thema "Deutschland, deine Straßenkinder" mit 12,2 Prozent MA.

Am Tag der WM-Eröffnung stimmte RTL II die Fans musikalisch auf das sportliche Ereignis ein. Die Doku "Pop Giganten: Fetenhits Fußball-WM 2018" erreichte 7,2 Prozent MA und 10,5 Prozent MA in der jungen Zielgruppe (14-29).

Die RTL II-Soaps performten im Juni stark: "Köln 50667" erreichte bis zu 13,4 Prozent MA, der Spitzenwert von "Berlin - Tag & Nacht" lag bei 12,7 Prozent MA. Auch den direkten Vergleich mit den Sendungen der Fußball-WM mussten die langjährigen Publikumslieblinge nicht scheuen: Mit bis zu 11,1 Prozent MA ("Köln 50667") und 11,9 Prozent MA ("Berlin - Tag & Nacht") behauptete sich RTL II als Alternative zu den Sportberichterstattungen.

Gleich zum Monatsanfang überzeugte RTL II mit einem starken Spielfilm-Triple. Steven Spielbergs Klassiker "Jurassic Park" holte 8,1 Prozent MA, die Fortsetzungen "Vergessene Welt: Jurassic Park" und "Jurassic Park III" erzielten 7,3 Prozent und 7,0 Prozent MA.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK/VideoScope 1.1, Marktstandard TV, 01.06.-30.06.2018, vorläufig gewichtet 27.06.- 30.06.2018. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:

RTL II Kommunikation
Martin Blickhan
089 - 64185 6500
martin.blickhan@rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell