PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTLZWEI mehr verpassen.

03.01.2011 – 13:08

RTLZWEI

RTL II im Jahr 2010: Ein Sender geht neue Wege
6,0 Prozent Marktanteil 14-49 Jahre

MünchenMünchen (ots)

RTL II setzt seine neue Strategie weiter konsequent um. Der durchschnittliche Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag bei 6,0 Prozent.

RTL II füllt seine "it's fun."-Positionierung weiter mit Leben: So bewies der Sender mit "X-Diaries - Love, Sun & Fun", dass der Programmtrend Scripted Reality auch in der Pre-Primetime erfolgreich sein kann. Die größte Aufmerksamkeit erzielte RTL II im vergangenen Jahr auf einem gänzlich anderem Feld: "Tatort Internet - Schützt endlich unsere Kinder!" verhalf einem wichtigen Thema, dem sexuellem Missbrauch an Minderjährigen via Internet, erstmals zu einer breiten Diskussion in Medien und Politik. Die angesehene Reportagereihe "100 Tage" beleuchtete in einem viel beachteten dreistündigen Film die Hintergründe der Loveparade-Tragödie in Duisburg. Zuvor bewies RTL II bereits mit einer anderen innovativen Aktion gesellschaftliche Verantwortung, indem der Sender den muslimischen Ramadan mit Hinweisen zum Sonnenaufgang und -untergang begleitete.

Information

Die Reihe "Tatort Internet - Schützt endlich unsere Kinder!" löste nicht nur eine kontroverse öffentliche Debatte aus, sie interessierte auch sehr viele Zuschauer. In der Spitze erreichte das Aufklärungsformat 8,7 Prozent MA. In der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen waren es sogar bis zu 14,6 Prozent MA. Gerade Jugendliche und junge Erwachsene hätten etwa über öffentlich-rechtliche Sender kaum in dieser Anzahl erreicht und für die Gefahren des Internets sensibilisiert werden können.

Gesellschaftliche Verantwortung bewies RTL II darüber hinaus mit einer Reportage von RTL II-NEWS-Moderatorin und UNICEF-Patin Sandra Thier über ehemalige Kindersoldaten im Kongo, die beachtliche 6,3 Prozent MA erreichte. Die RTL II-NEWS-Redaktion hatte ein insgesamt erfolgreiches Jahr. Die "RTL II NEWS" lagen mit bis zu 10,3 Prozent MA mehrfach vor der ARD Tagesschau. Das wöchentliche "Nachrichtenjournal" kam auf bis zu 13,9 Prozent MA. Die bewährten Formate "Exklusiv - Die Reportage" (bis zu 13,0 Prozent MA) und "Außergewöhnliche Menschen" (bis zu 12,2 Prozent MA) runden das positive Gesamtbild ab.

Doku-Soaps / Reality / Show

Der Reality-Show-Klassiker "Big Brother" war wieder ein Highlight im Programm von RTL II. Die zehnte Staffel war die erfolgreichste seit fünf Jahren und erzielte bis zu 13,2 Prozent MA. Das große Finale schalteten 10,4 Prozent der Zuschauer ein. Anschließend etablierte der Sender auf diesem Sendeplatz ein erfolgreiches Folgeformat: Die Dokunovela "X-Diaries - Love, Sun & Fun" erreichte im Vorabend bis zu 8,4 Prozent MA und macht Scripted Reality endgültig zu einer festen Größe im deutschen Fernsehen. Unter den bewährten Doku-Soaps ragten insbesondere vier Formate heraus: "Frauentausch" kam in der Spitze auf 11,2 Prozent, "Die Kochprofis - Einsatz am Herd" auf 10,7 Prozent, "Extrem schön - Endlich ein neues Leben" auf 9,6 Prozent und "Zuhause im Glück" auf 8,4 Prozent MA.

Am Sonntagabend präsentiert RTL II seit 2010 regelmäßig große Shows. "Der große deutsche Love- & Sex-Test" und "Der große deutsche IQ-Test" erreichten dort 8,8 bzw. 8,6 Prozent MA. "Die große Welt der Wunder Wissensshow" erzielte bis zu 7,4 Prozent MA. 2011 geht die Show-Offensive weiter - u.a. mit "Deutschlands klügste Kinder" und "Deutschlands klügste Blondinen", moderiert von Bärbel Schäfer.

Auch die neue Programmfarbe Comedy wurde von den Zuschauern gut angenommen. "Fun Club - Comedystars live" mit Ingo Appelt erreichte bis zu 8,4 Prozent MA.

Spielfilme

Maximalen Fun garantierten die zahlreichen Spielfilm-Highlights im Programm von RTL II. Zu den erfolgreichsten des Jahres gehören der Action-Kracher "Blade Trinity" (15,3 Prozent MA), die Teenie-Komödie "American Pie - Jetzt wird geheiratet" (13,6 Prozent MA), "Blade 2" (13,4 Prozent MA), "Van Helsing" (12,6 Prozent MA) und "Eine zauberhafte Nanny" (12,6 Prozent MA).

RTL II war außerdem samstags in der Daytime mit familienfreundlichen Spielfilmen besonders erfolgreich. Hier punkteten u.a. das Drama "Das Baumhaus" mit 15,0 Prozent MA, die Gruselkomödie "Arachnophobia" (14,0 Prozent MA), "Schwiegersohn Junior" (12,5 Prozent MA) und "Weihnachten in Handschellen" (12,2 Prozent MA).

Serien

Die vielen Stargate-Fans blieben der Science-Fiction-Saga auch 2010 treu: Die Fortsetzung "Stargate Universe" erreichte bis zu 12,4 Prozent MA. Weitere Quotenerfolge festigten den Rang von RTL II als Deutschlands Sci-Fi-Sender Nummer Eins im Free-TV: Die britische Serie "Torchwood: Kinder der Erde" überzeugte mit bis zu 10,2 Prozent, der Neustart "Bionic Woman" mit bis zu 9,3 Prozent MA. Und die vierte Staffel von "Battlestar Galactica" kam auf bis zu 8,9 Prozent MA.

Unter den weiteren Serien kamen "Law & Order: New York" mit bis zu 9,5 Prozent MA und "Das A-Team" besonders gut an: Bis zu 14,5 Prozent MA verbuchte der Action-Klassiker im Jahr des Kino-Remakes.

Quelle: AGF/GfK PC#TV; BRD Gesamt, Fernsehpanel D+EU, 1. Januar - 31. Dezember 2010 Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Zahlen auf die Zielgruppe 14-49 Jahre.

Pressekontakt:

RTL II Presse & PR
Carlos Zamorano
089 - 64185 6500
Carlos.Zamorano@rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell