Air China

Air China Limited legt Zwischenbericht für 2018 vor, Ertragslage weiter positiv

Hongkong (ots/PRNewswire) - Air China Limited ("Air China" oder "Unternehmen", zusammen mit seinen Tochtergesellschaften "Gruppe" genannt) (HKEX: 00753; LSE: AIRC; SSE: 601111: ADR OTC: AIRYY), legt heute seinen Zwischenbericht für die 6 Monate mit Ende 30. Juni 2018 ("Zeitraum") vor.

Wichtige geschäftliche Eckdaten

- Der Umsatz lag 11,96 % über dem Vorjahreswert, bei 64,242 Mrd. RMB 
- Die Betriebskosten lagen 12,53 % über dem Vorjahreswert, bei 59,574
  Mrd. RMB 
- Der den Aktionären des Unternehmens zurechenbare Gewinn je Aktie 
  lag 4,05 % über dem Vorjahreswert, bei 3,476 Mrd. RMB 
- Mit 0,25 RMB ging der Gewinn je Aktie gegenüber dem Vorjahr leicht 
  um 0,04 % zurück 

Im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete der Passagierflugmarkt Chinas ein stetiges Wachstum bei Nachfrage und Angebot. Die Nachfrage bei Ausreiseverkehr und internationalen Flugreisen verzeichnete ein rasantes Wachstum, das die verfügbaren Kapazitäten überstieg. Die Gruppe hat Marktchancen genutzt, umsichtig ihre Produktionsorganisation optimiert, ihre Ertragslage stabilisiert und ihr Kostenmanagement intensiviert, um ihren Wettbewerbsvorteil im Kerngeschäft weiter auszubauen. Trotz ungünstiger Faktoren, z. B. höheren Flugtreibstoffkosten und fallenden Wechselkursen, hat die Gruppe im Zeitraum solide Ergebnisse erzielt.

Strategische Aufstellung stärken und Streckennetz weiter ausbauen

Im ersten Halbjahr 2018 hat das Unternehmen 28 neue Inlands- und Auslandsstrecken gestartet (21 Inlands- und 7 Auslandsstrecken, einschließlich reaktivierter Strecken). Am Drehkreuz Peking hat das Unternehmen unter anderem die folgenden internationalen Strecken gestartet: Peking-Barcelona, Peking-Houston-Panama, Peking-Kopenhagen und Peking-Hanoi. Zum Ende des Zeitraums bediente das Unternehmen 30 Direktstrecken von Peking in Länder entlang der neuen Seidenstraße. Im Jahresvergleich erhöhte sich die Kapazität am wichtigen Stützpunkt Peking um 6,8 %. Dies wurde durch die strukturelle Optimierung der Kapazitätsallokation am Drehkreuz Peking und den verstärkten Einsatz von Großraum-Jets auf wichtigen Strecken ab Peking erreicht. Auf Strecken von 19 europäischen Städten an Inlandsziele über Peking stellte die Gruppe die Gepäckabfertigung bis zum Zielflughafen bereit. Zum Ende Juni 2018 wurde dieser Service für 35 Wegpunkte in Europa, Amerika und Australien angeboten. Die Zahl der O&D-Verbindungen am Drehkreuz Peking stieg von 5.918 zum Ende 2017 auf 6.050. Am Drehkreuz Peking wurden die Durchgangsreiseprodukte stärker vermarktet und das Leistungsangebot für Transfer-Passagiere verbessert. Im Jahresvergleich stieg die Zahl der Durchgangsreisenden über Peking um 25,4 %. Am internationalen Drehkreuz Chengdu wurden neue internationale und Inlandsstrecken gestartet, beispielsweise Chengdu-Bangkok, Chengdu-Huai'an und Chengdu-Hotan. Der Kapazitätsanteil stieg gegenüber dem Vorjahr um 10,3 %. Durch die Vernetzung mit umgebenden Regionen konnten die internationalen Gateways Schanghai und Shenzhen die Planung des Streckennetzes und den Einsatz von Großraum-Jets kontinuierlich verbessern. Darüber hinaus wird das strategische vierseitige Layout ständig optimiert und das Streckennetz weiterentwickelt. Das Unternehmen hat neue internationale und Inlandsstrecken gestartet, darunter Hangzhou-Nha Trang, Dalian-Shijiazhuang-Yinchuan und Hangzhou-Xi'an-Karamay.

Zum Ende Juni 2018 hat das Unternehmen sein Streckennetz für Passagierflüge auf insgesamt 434 erweitert. Es werden 308 inländische, 109 internationale und 17 regionale Destinationen auf sechs Kontinenten angeflogen. Das Streckennetz des Unternehmens erstreckt sich auf 42 Ländern und Regionen und 189 Städte, einschließlich 69 internationaler, 4 regionaler und 116 inländischer Städte. Über die Star Alliance erweiterte sich das Streckennetz des Unternehmens auf 1.317 Destinationen in 193 Ländern.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/458020/Air_China_Logo.jpg   
 

Pressekontakt:

Air China Limited: Joyce Zhang
Investor Relations
(8610) 6146-2560
joycezhang@airchina.com

Cao Yu
Investor Relations
(8610) 6146-2788
caoyu@airchina.com

Wonderful Sky Financial Group: Zoe Mak
(852) 3641 1318
zoemakcy@wsfg.hk

Original-Content von: Air China, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: