Air China

Der erste Boeing B747-8 Jetliner Chinas an Air China ausgeliefert

Beijing (ots/PRNewswire) - - Das Flugzeug wird im Oktober in Betrieb genommen

Am Abend des 29. September, Beijing-Zeit, veranstalteten Air China und Boeing in Seattle, Vereinigte Staaten, eine großartige Übergabefeier für das Flugzeug, die erste an China und an Air China ausgelieferte B747-8. Der Typ gehört zur letzten Generation der B747 Familie. Das Flugzeug wird am 1. Oktober, dem chinesischen Nationalfeiertag, Beijing-Zeit, am Beijing Capital International Airport erwartet und die Flotte von Air China ab Oktober erweitern. Dieser neue B747-Typ ist effizienter, ruhiger und umweltfreundlicher und er wird einer der wichtigen Großraumflugzeugtypen von Air China auf der internationale Langstrecke sein.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20080625/CNW017LOGO] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149271 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149271] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149272 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149272]

Song Zhiyong, Air China President, Zhang Hongying, Director General des Department of Aircraft Airworthiness Certification der CAAC, John Wojick, Senior VP, Global Sales & Marketing von Boeing, Vertreter von Unternehmenskunden der Air China Büros in Nordamerika und Journalisten aller wichtigen Medien aus China und den Vereinigten Staaten nahmen an der Feier teil. Joseph F. Sutter, der legendäre 93-jährige Designer der B747, war ebenfalls bei der Feier anwesend. Der als der "Vater der B747" bekannte Joseph lobte Air China in den höchsten Tönen und sagte, dass der Carrier in der Zukunft noch erfolgreicher in der Luftfahrtbranche sein wird. Des Weiteren lud Air China einige seiner Mitarbeitenden, die mit der B747 umfasende Erfahrung haben, zur Feier ein - einen Vater und seinen Sohn, beide Piloten, einen Mentor und seinen "Schüler", beide Flugbegleiter, sowie zwei Arbeitskollegen, beide Wartungsingenieure. Das Interesse am Standort war dementsprechend groß.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149273 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149273] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149274 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149274]

Die B747 ist ein legendäres Großraumflugzeug für Langstrecken. Air China hat bereits in der Vergangenheit Fluggerät der B747 Familie betrieben, darunter 747-SP, 747COM und 747-400 All-Passenger. Die Flugzeuge der B747 Familie sind seit 20 Jahren die wichtigsten Großraumflugzeuge des Carriers auf internationalen und den bedeutenden nationalen Strecken und sie spielten beim internationalen Ausbau des Streckennetzes von Air China eine wichtige Rolle. Der Flugzeugtyp ist für Passagiere aufgrund seines einzigartigen Doppeldeckdesigns, seiner Zuverlässigkeit und seines Komforts besonders begehrt und hat sich damit einen beneidenswerten Ruf in der Branche geschaffen.

Der Rumpf des neuen, an Air China gelieferten B747-8 Langstecken-Großraumflugzeuges ist 76,4 Meter lang und damit um 5,5 Meter länger als jener der B747-400. Es verfügt über eine Kapazität von 467 Passagieren und eine Reichweite von 14.815 Kilometern (8.000 nautischen Meilen). Mit seiner umfassenden Elektronik und Automatisierungstechnologie ist der Jetliner ein Vorzeigebeispiel für digitalisierte Funktionalität. Die neuen Cockpit-Installationen erhöhen Effizienz und Sicherheit. Das neue Navigationssystem, das zum ersten Mal in einer B747 verwendet wird, hilft Piloten bei der Wahl besserer Flugrouten und es garantiert weiche Starts und Landungen bei schwierigen Wetterverhältnissen. Das Flugzeug verwendet einige derselben fortschrittlichen Technologien, die auch im B787-8 Dreamliner eingesetzt werden, verfügt über effizientere Turbinen und ein effizienteres Tragflächendesign als die bisherige Familie der B747 Flugzeuge, und beeindruckt mit seiner operationellen Zuverlässigkeit und den angenehmen Flugeigenschaften. Es verbraucht um 16 % weniger Treibstoff als die B747-400, erzeugt weniger Emissionen, verwendet neue Lärmminderungstechniken, ist um 30 % ruhiger als die B747-400 und erheblich umweltfreundlicher.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149275 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149275] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149276 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149276]

Um den Passagieren eine angenehmere Reise zu ermöglichen, wird Air China auf der ersten B747-8 sein hervorragend konzipiertes Innendesign verwenden. Das Design der Kabine stammt von Han Meilin, einem gefeierten chinesischen Künstler, der auch das Unternehmenslogo von Air China entwarf. Die Muster, die drei traditionelle chinesische Kulturelemente widerspiegeln - wunderbare Wolken, Keramik und den glücksverheißenden Phönix - passen ausgezeichnet zur schicken Kabinenausstattung. Die drei Elemente stehen für Himmel, Erde und Flug, und sie übermitteln die Nachricht, dass der Himmel, die Erde und der Mensch in perfekter Harmonie in einer friedlichen und glücklichen Welt vereint sind. Die Innengestaltung ist angedacht, den Passagieren einen Eindruck von der chinesischen Kultur zu vermitteln, sobald sie die Kabine betreten. Des Weiteren ist die B747-8 von Air China zum ersten Mal in vier Klassen konfiguriert - First Class, Business Class, Premium Economy Class und Economy Class. First Class und Business Class verfügen über ergonomisch konzipierte Sitze, die sich in volle, flache Betten verwandeln lassen, während die Premium Economy Class über einen Sitzabstand und mehr Fußraum verfügt, der 120 % der normalen Economy Class beträgt. Die gesamte Kabine ist mit Steckdosen und einem Personal Entertainment System ausgestattet, das eine Reihe von AVOD-Optionen bietet. Es gibt mehr Platz an Bord; die Gepäckablagen sind größer und einfacher zu öffnen und zu schließen. Damit entsprechen sie den Anforderungen der Passagiere auf Langstreckenflügen. Die sich graziös biegende Kabinenwand, die hohe Decke und das neue Beleuchtungssystem erhöhen zusätzlich das Gefühl von Raum.

Song Zhiyong, der President von Air China, deutete an, dass die B747 eine faszinierende Geschichte über die historische Entwicklung von Air China und sogar der chinesischen zivilen Luftfahrt erzählen kann. Die B747 war das erste Großraumflugzeug auf der Langstrecke, das die Weltmeere überquerte, und stellt damit einen Meilenstein in der Geschichte der Zivilluftfahrt in der Welt dar. Seit es 1980 auch in der zivilen Luftfahrt Chinas eingesetzt wird, hat es zahlreiche bedeutsame Ereignisse begleitet, darunter die Aufnahme von Flügen zwischen China und den Vereinigten Staaten, Chinas erfolgreiche Bewerbung für die Olympischen Spiele, den ersten Flug über die Arktik und den ersten chinesischen Testflug mit Biotreibstoff. Es ist das führende Großraumflugzeug von Air China und spielte auf dem Weg von Air China zu einer der Fluglinien der Weltklasse eine wichtige Rolle. Die neu ausgelieferte B747-8 wird das globale Flugnetz von Air China zweifelsohne stärken und den weltweiten Passgieren ein noch angenehmeres Flugerlebnis bieten. Air China ist bereit, seine spannende Geschichte mit Boeing fortzusetzen und der reisenden Öffentlichkeit mit ganzem Herzen zu dienen.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149277 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149277] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149278 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140930/149278]

Im Juni 2014 verfügte Air China über 512 Flugzeuge der Boeing- und Airbus-Familien (einschließlich der Flugzeuge von Gesellschaften, an denen Air China beteiligt ist). Die Flugzeuge sind im Durchschnitt 6,22 Jahre alt, sodass Air China eine vernünftige Flottenstruktur, bestehend aus Langstrecken- und Mittelstreckenflugzeugen hat. Air China besitzt die größte Flotte von Großraumflugzeugen in China. Das Unternehmen betreibt 323 Passagierstrecken und fliegt 162 Städte in 32 Ländern (Regionen) an. Im Rahmen des Steckennetzes der Star Alliance kann Air China 1.328 Destinationen in 195 Ländern anbieten. Am 26. September übernahm Air China seine 20. B777-300ER, einen Flugzeugtyp, der besonders bei Geschäftsreisenden bliebt ist. Bis Ende 2015 wird Air China 7 B747-8 übernehmen, die das Langstreckennetz von Air China gemeinsam mit der B777-300ER Flotte und der größten Airbus 330 Flotte Chinas weiter stützen und den Passagieren weltweit noch mehr Reiseoptionen bieten werden. Sobald die B747-8 in die Flotte von Air China aufgenommen wird, wird sie ab dem 11. Oktober zunächst im nationalen Markt fliegen und bis zum Jahresende auf internationalen Strecken wie Beijing-Frankfurt und Beijing-Los Angeles eingesetzt.

Web site: HTTP://WWW.AIRCHINA.COM//

Pressekontakt:

KONTAKT: Zhao Xingyu, +86-10-6146-2395, zhaoxingyu@airchina.com

Original-Content von: Air China, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: