Air China

Zijin Hao erhebt sich in die Lüfte; Air China ergänzt seine Flotte mit einem weiteren bemalten Verkehrsflugzeug

Peking (ots/PRNewswire) - Am 2. Oktober, dem zweiten Tag der einwöchigen Nationalfeiertage, gab Air Chinas bemaltes Verkehrsflugzeug Zijin Hao ("Verbotener Pavillon") sein Debüt. Es handelt sich um den Zwilling von Zichen Hao ("Grosser Pavillon"), der bereits am 19. September in Betrieb genommen wurde. Die auf Zijin Haos Rumpf dargestellte Grafik zeigt eine rote Pfingstrose sowie einige Zweige und Ableger und ist eine Reproduktion des künstlerischen Logos des "Verbotenen Pavillons" der ersten Klasse.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080625/CNW017LOGO )

Der mit ergonomischen Sitzen ausgestattete Jumbo-Jet A330-200 startete am 4. Oktober seinen Jungfernflug nach Hangzhou und wird für Air Chinas Flüge nach Rom, Vancouver und Paris sowie für bestimmte Inlandsrouten eingesetzt.

Ausländische Fluglinien haben bereits vor langem begonnen, ihre Flugzeuge zu bemalen, um den Aufbau des Unternehmensimages zu unterstützen und zur Entwicklung der Marke beizutragen. Für chinesische Fluglinien sind die Bilder auf dem Flugzeugrumpf hingegen noch etwas Neues. Mit seinem Ehrgeiz, eine der besten Fluglinien der Welt zu werden, hat Air China im Laufe der Jahre ein entschiedenes Engagement für die Kundenorientierung gezeigt. Nach seiner Ernennung zur olympischen Partnerfluggesellschaft begann das Unternehmen damit, seine Verkehrsflugzeuge zu bemalen, und diese mit olympischen Themen versehenen Verkehrsflugzeuge haben den privilegierten Status des Unternehmens hervorgehoben.

Zijin Hao und Zichen Hao repräsentieren die hochwertigen Produkte von Air China - Verbotener Pavillon Erste Klasse und Grosser Pavillon Business Class - auf visuelle Weise. Mit einer hochmodernen Bordausrüstung und einem tadellosen Serviceablauf runden sie das hochwertige Produktkonzept von Air China visuell ab. Zu den beiden neu bemalten Verkehrsflugzeugen werden sich bald weitere hinzugesellen, darunter Fenghuang Hao (Phönix Liner), Mudan Hao (Päonien Liner) und Sichuan Hao (Sichuan Liner).

Die Erfolge von Air Chinas unermüdlichen Bemühungen um den Markenaufbau und seiner Produktinnovationen sind offensichtlich - und einer dieser Erfolge ist die konstante Steigerung des Markenwerts des Unternehmens. Air China nahm mit seiner Marke, die auf 30.212 Mrd. RMB geschätzt wurde, in der im Juni 2008 vom World Brand Lab veröffentlichten Rangliste der 500 besten chinesischen Marken den 26. Platz ein. Als die chinesische Spitzenfluglinie schaffte es das Unternehmen ausserdem in die Liste der 500 Spitzenmarken der Welt, der World's Top 500 Brands List, die im Juli 2008 vom World Brand Lab herausgegeben wurde.

Eine vor kurzem von Business Traveler, einem englischsprachigen Reisemagazin von internationalem Ruf, durchgeführte Studie zeigte, dass Air China erneut als "Die beste chinesische Fluglinie des Jahres" ausgezeichnet wurde. Das Unternehmen wurde ausserdem von der Zeitschrift Voyage und von www.sohu.com als "Die beste Fluglinie des Jahres" ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Han Xiao, Air China, +86-10-6146-2395, hanxiao@mail.airchina.com.cn;
Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080625/CNW017LOGO

Original-Content von: Air China, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: