BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Deutsche Wirtschaft: Starkes zweites Quartal erwartet

Berlin (ots) - Die deutsche Wirtschaft befindet sich nach wie vor in einem soliden Aufschwung. Dabei hat die konjunkturelle Dynamik zu Beginn des zweiten Quartals 2011 noch zugenommen. Dies ist Ergebnis einer Geschäftsklimaumfrage des WGM.

Der im Rahmen der Umfrage ermittelte WGM-Geschäftsklimaindex stieg Anfang des zweiten Quartals stärker an als zu Beginn des 1. Quartals 2011 und markiert mit 117,5 Punkten seinen bisher erreichten Höchstwert (siehe Indexwerte unten).

Die an der Umfrage teilnehmenden Unternehmen beliefern die deutsche Industrie und die deutsche Bauwirtschaft mit metallischen Produktionsinputs aus Aluminium- und Kupferlegierungen. Der Anstieg des Index ist deshalb ein Signal dafür, dass die deutsche Wirtschaft sehr gut in das zweite Quartal 2011 gestartet ist.

Der WGM Geschäftsklimaindex setzt sich aus zwei Teilindizes zusammen, der Geschäftslage und den Geschäftserwartungen. Ausschlaggebend für den kräftigen Anstieg des Gesamtindex war die sehr positive Beurteilung der Geschäftslage im Handel mit Nicht-Eisen-Metallhalbzeug. Die Geschäftserwartungen der Unternehmen sind zwar nach wie vor positiv, der Optimismus hat, verglichen mit dem Umfrageergebnis zu Beginn des 1. Quartals, aber abgenommen. Die Unternehmen gehen somit davon aus, dass die hohe konjunkturelle Dynamik im Verlauf des zweiten Quartals leicht abnehmen wird.

Die Branche sieht den zugrundeliegenden Aufwärtstrend nicht gefährdet. Gegenwärtig profitiert die deutsche Wirtschaft von dem Wachstumshunger der Schwellenländer und den daraus resultierenden Exporten von Investitionsgütern. Impulse erhält die Branche zudem von der heimischen Investitionsgüternachfrage. Sehr positiv ist die Lage am deutschen Arbeitsmarkt und die damit verbundene stabile Konsumgüternachfrage.

Hintergrund

Der Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V. (WGM) ist die Plattform deutscher und europäischer E-Metallhalbzeughandelsunternehmen. Der WGM-Geschäftsklimaindex ist das Ergebnis einer repräsentativen Mitgliederbefragung.

Der Geschäftsklimaindex errechnet sich aus der Einschätzung der Geschäftslage und den Geschäftserwartungen der Branche. Die Geschäftsklimaumfrage findet vierteljährlich statt. Die aktuelle Umfrage wurde am 21. April abgeschlossen. Die teilnehmenden Unternehmen beliefern Schlüsselsektoren der deutschen Wirtschaft, wie z. B. die Automobil- und Elektroindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau oder die Bauwirtschaft mit Produktionsinputs. Vor diesem Hintergrund ist der WGM-Geschäftsklimaindex ein sicherer Frühindikator zur Einschätzung der konjunkturellen Lage und Entwicklung der deutschen Industrie.

Die ausführlichen Ergebnisse und Grafiken der Geschäftsklimaumfrage können angefordert werden.

Pressekontakt:

Nikolai Malanowski
WGM Geschäftsführung
WGM e.V., Hedemannstrasse 13, 10969 Berlin
E-Mail: malanowski@wgm-berlin.de
Telefon: 030 - 259 37 38 15

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: