Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner + Jahr GmbH

26.01.2006 – 16:13

Gruner + Jahr GmbH

Axel Ganz wechselt in den Aufsichtsrat von Gruner + Jahr

    Hamburg (ots)

Axel Ganz, 68, wird Mitglied des Aufsichtsrates von Gruner + Jahr. Aufsichtsrätin Birgit Breuel scheidet auf eigenen Wunsch aus.

    Axel Ganz hat als Verleger und Zeitschriftenmacher in drei Jahr-zehnten die erfolgreiche internationale Entwicklung von Gruner + Jahr maßgeblich verantwortet und vorangetrieben. Er gründete in Frankreich und in vielen weiteren Ländern über 60 Zeitschriften, die heute zur beliebten Lektüre von Millionen von Leserinnen und Lesern gehören. Von 1978 bis 2005 führte Axel Ganz als Geschäftsführer die G+J-Tochter Prisma Presse, einen der größten französischen Zeitschriftenverlage. 1990 wurde er zudem zum Mitglied des Vorstandes von Gruner + Jahr berufen. Im Sommer 2005 gründete Axel Ganz zusammen mit G+J das Gemeinschaftsunternehmen für Zeitschriftenentwicklung AG+J in Paris.

    Dr. Gunter Thielen, Vorsitzender des G+J-Aufsichtsrates: "Ich freue mich sehr, dass wir Axel Ganz nach seiner aktiven Zeit als Manager bei Gruner + Jahr nun im Aufsichtsrat begrüßen können. Mit seiner außerordentlichen Erfahrung wird er unser Gremium sehr bereichern. Frau Breuel hat sich entschieden, aus dem Aufsichtsrat auszu-scheiden. Ich danke ihr im Namen des Aufsichtsrates und der Gesellschafter sehr  für ihre engagierte Mitarbeit und für ihren Einsatz in den vergangenen Jahren."

    Das Druck- und Verlagshaus Gruner + Jahr ist Europas größter Zeitschriftenverlag. Über 12.500 Mitarbeiter produzieren in mehr als 20 Ländern über 285 Zeitschriften und Zeitungen sowie dazugehörige Online-Angebote. Bei G+J erscheinen u.a. STERN (D), BRIGITTE (D), GEO (D, E, F, RU), CAPITAL (D, E, F), GALA (D, E, F, PL, RU), ELTERN (CHN, D, E, PL), P.M.-Gruppe (D), FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND (D), ESSEN&TRINKEN (D) sowie NATIONAL GEOGRAPHIC (D, F, PL, NL). Gruner + Jahr hält 54,9 Prozent an der Motor Presse Stuttgart, einem der größten Special Interest-Zeitschriftenverlage in Europa. G+J ist mit 37,45 Prozent an PRINOVIS Ltd. & Co. KG beteiligt, Europas größtem Tiefdruck-Konzern. Die G+J-Tochtergesellschaft Brown Printing ist eines der größten Tiefdruck-Unternehmen in den USA. Im Geschäftsjahr 2004 betrug der G+J-Umsatz EUR 2,44 Mrd. Mit einem Auslands-Umsatzanteil von 62 Prozent gehört G+J zu den internationalsten Verlagshäusern der Welt. 74,9 Prozent von Gruner + Jahr gehören zur Bertelsmann AG, 25,1 Prozent hält die Hamburger Verlegerfamilie Jahr.

Dr. Andreas Knaut Leiter Öffentlichkeitsarbeit + Unternehmenskontakte Tel.:  040/3703-3113 E-Mail: knaut.andreas@guj.de

Original-Content von: Gruner + Jahr GmbH, übermittelt durch news aktuell