NDR Norddeutscher Rundfunk

"Panorama" erfolgreichstes deutsches TV-Politik-Magazin

    Hamburg (ots) - Das ARD-Magazin "Panorama" kann schon vor dem Jahresende eine positive Bilanz ziehen. Mit einem Marktanteil von 12,4 Prozent hat das Magazin des NDR im Jahr 2005 alle anderen Politikmagazine im deutschen Fernsehen deutlich hinter sich gelassen und ist damit Marktführer. An zweiter Stelle folgt mit 11,9 Prozent "Monitor" (WDR), ein weiteres Donnerstags-Magazin im Ersten, vor "Frontal 21" (ZDF)  mit 11,8 Prozent Marktanteil. Auf 9,0 Prozent kam im Jahr 2005 "Spiegel TV" (RTL). "Panorama" hat im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent zugelegt: von 11,1 Prozent Marktanteil im Jahr 2004 auf nun 12,4 Prozent. In absoluten Zahlen hatte "Panorama" durchschnittlich 3,22 Millionen Zuschauer. Die Zahl der Zuschauer hängt jedoch stark von den Sendezeiten ab und ist damit weniger aussagekräftig als der Marktanteils-Wert. Schlagzeilen machte "Panorama" in diesem Jahr z. B. mit einem Bericht über die NPD bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Das NDR Polit-Magazin strahlte Bilder aus, die die Kandidaten für den Landtag bei Gewalttaten zeigten. Aufsehen erregte auch ein Beitrag über das Versagen der amerikanischen Militärjustiz  bei der Aufarbeitung von Folterfällen im Irak. 12. Dezember 2005

NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: