Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

20.06.2003 – 14:00

NDR Norddeutscher Rundfunk

Presse aktuell Wichtige Personalien im NDR: · Volker Herres künftig Fernsehdirektor · Maria von Welser Direktorin Landesfunkhaus Hamburg · Andreas Cichowicz Fernseh-Chefredakteur

    Hamburg (ots)

Im NDR sind wichtige Personalentscheidungen gefallen: Volker Herres rückt im Mai nächsten Jahres an die Spitze der Programmdirektion Fernsehen. Maria von Welser wird bereits ab August 2003 Direktorin des Landesfunkhauses Hamburg. Neuer Fernseh-Chefredakteur wird im kommenden Jahr Andreas Cichowicz. Entsprechenden Vorschlägen von Intendant Prof. Jobst Plog stimmte der Verwaltungsrat des NDR am Freitag (20. Juni) in Hamburg zu. Die im Fall der Landesfunkhauschefin erforderliche Zustimmung des Landesrundfunkrats Hamburg war bereits am 10. Juni erfolgt.

    Die Journalistin und Londoner ZDF-Studioleiterin Maria von Welser tritt die Nachfolge von Dagmar Reim an, die seit 1. Mai Intendantin des Rundfunks Berlin Brandenburg (RBB) ist. Volker Herres, derzeit Fernseh-Chefredakteur des NDR und Leiter des Programmbereichs Zeitgeschehen, wird Nachfolger von Programmdirektor Dr. Jürgen Kellermeier, der mit Vollendung seines 65. Lebensjahrs Ende April 2004 in den Ruhestand treten wird. Die gegenwärtigen Aufgaben von Herres wird zum selben Zeitpunkt Andreas Cichowicz übernehmen.

    Plog: "Die hohe Professionalität war ausschlaggebend für die Berufung der drei Kandidaten: Volker Herres hat als Chefredakteur den ausgezeichneten Ruf der aktuellen Fernsehberichterstattung des NDR gefestigt und weiter ausgebaut. Seine Berufung zeigt - ebenso wie die von Andreas Cichowicz -, dass der NDR nach wie vor stark auf interne Qualifikation setzt. Maria von Welser hat sich beim ZDF sowohl als Medienmanagerin wie auch als Aushängeschild des Programms einen Namen gemacht. Mit Maria von Welser übernimmt erneut eine Frau eine wichtige Leitungsfunktion im NDR."

    Volker Herres (45) stammt aus Cuxhaven. Nach dem Abitur wurde er in der Deutschen Journalistenschule in München aufgenommen und studierte parallel an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Journalistik, Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Nebenher schrieb er u.a. für die Nürnberger Zeitung und die Süddeutsche Zeitung. Nach dem Diplom wurde er 1983 innenpolitischer Redakteur beim ZDF und arbeitete für Sendungen wie "Kennzeichen D"; den "Länderspiegel" oder "Was nun ...?". 1987 wechselte Herres zum NDR und war zunächst Hauptreferent in der Intendanz, anschließend Leiter und Sprecher der Intendanz. 1995 wurde Herres Chefredakteur und Leiter des Programmbereichs Zeitgeschehen/Fernsehen des NDR.

    Maria von Welser (56) wurde in München geboren. Nach dem Abitur besuchte auch sie ab 1967 die Deutsche Journalistenschule. Ab 1969 absolvierte sie ein Volontariat beim "Münchner Merkur"; bis 1973 arbeitete sie frei u. a. für verschiedene Zeitungen. 1973 wurde sie verantwortliche Redakteurin des Ressorts "Wirtschaft/Immobilien/ Sonderseiten" bei der Abendzeitung in München. 1979 kam sie zum Bayerischen Rundfunk: zunächst als freie Mitarbeiterin, ab 1981 als fest angestellte Redakteurin bei Bayern 3. 1988 wechselte sie als Redaktionsleiterin und Moderatorin des Frauenjournals "ML Mona Lisa" zum ZDF. Ab 1997 leitete und moderierte sie die Sendung "Mit mir nicht! Welsers Fälle". 2001 ging sie als Studioleiterin nach London.

    Andreas Cichowicz (42), geboren in Plochingen, machte nach dem Abitur ein Volontariat bei der Vaihinger Kreiszeitung und den Stuttgarter Nachrichten. 1985 stellte ihn die Vaihinger Kreiszeitung als Redakteur ein. 1986 wechselte Cichowicz zum damaligen Südeutschen Rundfunk: zunächst war er Redakteur und Reporter in der Landesberichterstattung, dann in der ARD-Zulieferredaktion des SDR. 1991 wurde er Leiter des ARD-Studios Johannesburg und Fernsehkorrespondent für das südliche Afrika, 1994 kam er in entsprechender Funktion als ARD-Korrespondent für die arabische Welt nach Kairo. Seit dem Jahr 2000 ist Cichowicz beim NDR in Hamburg, wo er die Auslandsredaktion leitet und den "Weltspiegel" moderiert.

    Hinweis: Pressefotos finden Sie im Internet in der Bilddatenbank www.ard-foto.de.

20. Juni 2003/MG

ots-Originaltext: NDR Norddeutscher Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6561


Rückfragen bitte an:
Martin Gartzke

Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Telefon: 040 / 4156-2300
Fax:  040 / 4156 2199
Email:m.gartzke@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell