NDR Norddeutscher Rundfunk

"Die Brotmaschine - der Bäcker Heiner Kamps"
Sendetermin: Sonntag, 28. April, 16.00 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - Der Düsseldorfer Großbäcker Heiner Kamps hat nach
tagelangem Widerstand jetzt der Übernahme durch den italienischen
Nudelhersteller Barilla zugestimmt. Damit wird sein Brotimperium
voraussichtlich durch einen noch größeren Player am Lebensmittelmarkt
geschluckt. In der Dokumentation "Die Brotmaschine" gibt Fabian
Döring einen nahen Einblick in die Kamps'sche Brotwelt - aber nicht
nur in diese, sondern auch in die einer kleinen Dorfbäckerei im
ostfriesischen Hesel. Backstube gegen Backfabrik, Erntedank gegen
internationale Expansion, schlucken und geschluckt werden in der Welt
des Brotes.
    
    Heiner Kamps selbst ist gelernter Bäcker und hat in einer kleinen
Backstube angefangen. Von dort ist er aufgestiegen zum Chef eines
Großunternehmens, das tagtäglich 24.000 Supermärkte beliefert, 1200
eigene Filialen in Deutschland umfasst und jeden Tag gut 500.000
Brötchen bäckt. Ganz anders arbeitet die Bäckerfamilie Ackermann im
ostfriesischen Hesel. Dort ist Backen noch echte - und anstrengende -
Handarbeit. Jeden Tag außer sonntags sind die Ackermanns in der
Backstube, gut 14 Stunden lang; hunderte Brötchen, dutzende Laiber
Brot und der berühmte Teekuchen sind das Tagespensum.
    
    Die Brot-Universen von Kamps und die Ackermanns sind Lichtjahre
voneinander entfernt. Vergleicht man sie, scheint der Sieger
festzustehen. Und doch: Auch Kamps war nicht groß genug, um nicht
geschluckt zu werden. Was aber geschieht mit unserem Brot im
internationalen Wettbewerb? Was mit der Gesundheit? Das Feature
verfolgt die Spur der Massenware Brot. Es zeigt aber auch das Sterben
eines Handwerks, den Verlust einer Brotkultur, den Wandel eines
jahrhundertealten Lebensmittels zum Industrieprodukt. Veränderungen,
die jeden betreffen, der Brot isst.
    
    Fotos in Druckqualität finden Sie unter www.ard-foto.de, Passwort
erhältlich bei der NDR-Fotoredaktion (Tel.: 040/4156-2306).
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents / NDR Pressestelle
Tel.: 040/4156-2304
Fax: 040/4156-2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: